dude-logo.gifline2.gif

Bandname:
BABAYAGA


Mitglieder (Instrumentenzuordnung):

Hannes [vocals, keyboards];
Gerlando [bass];
Sebl [saxophone, vocals];
Viktor [trombone];
Martin [drums, vocals, percussion];
Oli [guitar, percussion];
Chris [double bass]


Gründungsjahr: ca. 2001

Durchschnittsalter: 27Jahre

Ort/Herkunft: Jena, Kiew/Ukraine (Viktor), Palermo/Sizilien (Gerlando)


Internetadressen:
www.ska-reggae-funk.net

CDs:
Heiss (CD 2006)
Immer nur Rhythmus (CD 2002)

Datum des Interviews: 22.04.2008


Die "direkten" Fragen ;-):

DerDUDE:
Hallo! Mal ein paar Fragen direkt zu euch, wenn ich darf?:
Wie würdet ihr eure Musikrichtung als Ska-Band näher charakterisieren?

BABAYAGA:
Ska & Reggae mit Einflüssen aus Funk, Jazz und World-Music

DerDUDE:
Wie seid ihr auf den Bandnamen gekommen?
BABAYAGA:
Keine Ahnung, vergessen.

DerDUDE:
Welchen Song sollte man sich anhören, um eure Musik am besten kennenzulernen?
BABAYAGA:
Am besten einfach alle sechs Songs auf MySpace am Stück hören, die sind sehr unterschiedlich.

DerDUDE:
Hat euch eine Ska-Band /Ska-Persönlichkeit am meisten beeinflußt?

BABAYAGA:
Schwer zu sagen aber für uns wichtige Bands sind z.B. Skatalites, Slackers, Markscheider Kunst, Bluekilla, El Bosso, Eastern Standard Time uvm.

DerDUDE:
Welches ist euer Lieblingssong/ -CD?

BABAYAGA:
Da gibts viel mehr als nur einen Song bzw. ein Album aber z.B. David Hillyard & the Rocksteady 7 - Way Out East ; weil wir bei diesem fantastischen Konzert selbst dabei waren.

DerDUDE:
Welche Musikrichtung, neben dem SKA, hat euch am meisten geprägt?

BABAYAGA:
Reggae.

DerDUDE:
Gibt es eine Botschaft, die ihr mit eurer Musik vermitteln wollt?

BABAYAGA:
Tanz und Spass!!!

DerDUDE:
Hat SKA für euch auch eine politische Bedeutung?

BABAYAGA:
Ja, Anti-Rassismus und Anti-Faschismus als Minimal-Konsens.


Die Fragen zu den Konzerten:

DerDUDE:
Ein paar Fragen zu euren Konzerten: Was waren eure besten und schlimmsten Konzertorte?
BABAYAGA:
Es gab sehr viele super gute Konzerte und es werden ständig mehr, das schlimmste ist der kollektiven Verdrängung zum Opfer gefallen.

DerDUDE:
Auf SKA-Konzerten findet man ja wirklich die unterschiedlichsten Typen. Wie würdet ihr euer Publikum charakterisieren?
BABAYAGA:
Ein tanzwütiges ska-verrücktes Volk.

DerDUDE:
Was spielt ihr als Zugabe (welchen Song)?
BABAYAGA:
Das ändert sich aber oft ist es On ne veut pas arreter manchmal auch Pferd (selten)

DerDUDE:
Gibt es ein verrücktes Erlebnis auf einer Tour, welches erzählenswert ist?
BABAYAGA:
Ufff so einiges aber das sollte mal eher im kleinen Kreis erzählt werden ;-)

DerDUDE:
Mit welcher Band würdet ihr am liebsten zusammen auftreten?
BABAYAGA:
Wir hatten und haben mit allen viel Spass.

DerDUDE:
Was mich schon immer beschäftigt, ist die Frage, wie ihr mit Nazi-Skins auf Konzerten umgeht?
BABAYAGA:
Sowas ist noch nie passiert.


Fragen zur Ska-Geschichte:

DerDUDE:
Vielleicht noch ein wenig zum Thema Ska-Geschichte?: Es wird häufig von 1-3 Ska-Welle gesprochen. Inwieweit könnt ihr euch damit identifizieren? Was kommt nach der 3. Ska-Welle? Wie seht ihr die Zukunft des SKA?

BABAYAGA:
Die Zukunft des Ska sieht sehr gut aus! Wieviele Wellen auch immer.

DerDUDE:
Wie kommt es, eurer einung nach, dass sich die meisten jungen Bands entweder in Richtung traditional Ska oder Ska-Punk entwickeln?

BABAYAGA:
Ist das so? Bei uns nicht.

DerDUDE:
Warum hat es der Ska so schwer, sich zu etablieren? Ist Ska zum ewigen Schlummerdasein verdammt?

BABAYAGA:
Nix "Schlummerdasein" Ska ist eine sehr lebendige Subkultur.


Schließlich was Allgemeines:

DerDUDE:
Letztlich noch ein paar allgemeine Fragen: Welche Band / Ska-CD würdet ihr den Surfern/Ska-People besonders ans Herz legen wollen? (Mal abgesehen von euren eigenen ;-)

BABAYAGA:
Markscheider Kunst, Eastern Standard Time, David Hillyard

DerDUDE:
Wen würdet ihr als den "Godfather of Ska" bezeichnen?

BABAYAGA:
Tja das ist wohl L.Aitken.

DerDUDE:
Welche SKA-Page würdet ihr den Surfern im Netz besonders empfehlen? Welche Favoriten habt ihr?

BABAYAGA:
neben Dude, www.allska.de für infos und vor allem www.ska-times.de als Konzert-Kalender (der momentan umfassendste im Netz) und www.livereggae.de .


DerDUDE:
Was steht an nächsten Projekten/ Konzerten an? Wird es eine neue CD geben?

BABAYAGA:
Konzerte ohne Ende & eine neue CD demnächst.
Wann kommt sie raus und was wird auf uns zukommen?
Beste Ska-Musik wird drauf sein und raus kommt sie bald (hoffentlich).

DerDUDE:
Sagt doch was ihr wollt ... ;-)

BABAYAGA:
Kommt zu den Konzerten und schaut mal auf der Web/Myspace-Seite vorbei, es gibt sechs mp3 in bester Qualität und gratis. (www.ska-reggae-funk.net)
danke & bis denn

DerDUDE:
Ich danke euch für dieses informative Interview!


zurück

Weitere Info-Themen:
[Links] [Labels] [Mailorder] [Zines] [Song-Texte] [Interviews (D)] [Interviews (E)]
[Fan-Pages]

Übersicht:
[Ska-Einstieg] [Ska-Infos] [Ska-Bands] [Ska-Konzerte] [Ska-Medien] [zur Startseite]