Interview ABS
dude-logo.gifline2.gif

Bandname:
Bulletproof Kitchen

Mitglieder (Instrumentenzuordnung):
Till (Schlagzeug)
Arne (Bass)
Björn (Gitarre)
Robert (Posaune)
Jonas (Trompete)
Fedy (Gesang)

Durchschnittsalter: ?

Gründungsjahr: ?

Ort/Herkunft: Hamburg


Internetadresse: (ohne www.)bulletproofkitchen.de

CD's (Jahr): ?

Datum des Interviews: Ende Mai 2005


Die "direkten" Fragen ;-):

Miansha/DerDUDE:
Hallo! Mal ein paar Fragen direkt zu euch, wenn ich darf?:
Wie würdet ihr eure Musikrichtung als Ska-Band näher charakterisieren?

Bulletproof Kitchen:
Ska-Punk.


Miansha/DerDUDE:
Wie seid ihr auf den Bandnamen gekommen?
Bulletproof Kitchen:
Aus dem hang zum Überleben, wobei leckeres Essen nicht zu kurz kommen sollte…oder aber einfach eine spontane, schwachsinnige Eingebung ;)


Miansha/DerDUDE:
Welchen Song sollte man sich anhören, um eure Musik am besten kennenzulernen?
Bulletproof Kitchen:
Ska-Punk im Gepäck


Miansha/DerDUDE:
Welches ist euer Lieblingssong/ -CD?

Bulletproof Kitchen:
Die Geschmäcker gehen bei uns auseunander. Allgemein kann man das also nicht beantworten…
R: Eskorzo
A: Rufio - 1985
B: Aliente von Lagwagon
F: Sunday Morning von No Doubt
T: Banda Bassotti - Así es mi vida
J: Tower of Power - Oakland Zone


Miansha/DerDUDE:
Welche Ska-Band / Ska-Persönlichkeit hat euch am meisten beeinflußt?

Bulletproof Kitchen:
F,J,B,A,T: Reel Big Fish, Catch 22, Ska-P und Rantanplan.
R: ich hab keinen Ska gehört bis ich zu BPK gekommen bin, deswegen hat mich diese Band wohl am meisten geprägt…

Miansha/DerDUDE:
Welche Musikrichtung, neben dem SKA, hat euch am meisten geprägt?

Bulletproof Kitchen:
Offensichtlich Punk, aber auch Hardcore und Alternative. Für Robert muss hier auch der gute alte Jazz angeführt werden

Miansha/DerDUDE:
Welche Botschaft möchtet ihr mit eurer Musik vermitteln?

Bulletproof Kitchen:
Habt Spaß aber schaltet dabei nicht euer Hirn ab

Miansha/DerDUDE:
Hat SKA für euch auch eine politische Bedeutung? Wenn ja, welche?

Bulletproof Kitchen:
Ska an sich ist nicht zwingend politisch. Aber da Ska nun mal eine sehr internationale Musik ist lassen sich Antifaschistische Ideen gut transportieren, was im Allgemeinen zu einer eher linken Prägung des Ska führt…


Die Fragen zu den Konzerten:


Miansha/DerDUDE:
Was waren eure besten und schlimmsten Konzertorte?

Bulletproof Kitchen:
Eines der besten war wohl der Gig im Knust. Schlimm war das MarX...wenn ich an die scheiß Hochspannungsleitung von der S-Bahn denke, wie kein Kabel
mehr funktioniert hat und zu guterletzt der Veranstalter

Miansha/DerDUDE:
Wie würdet ihr euer Publikum charakterisieren?

Bulletproof Kitchen:
Geile Treue Leute die abgehen und Spaß haben

Miansha/DerDUDE:
Was spielt ihr als Zugabe (welchen Song)?

Bulletproof Kitchen:
Wir haben kein Lied dass wir immer als Zugabe spielen. Wir versuchen das Set jedes Mal anders zu gestalten…

Miansha/DerDUDE:
Gibt es ein verrücktes Erlebnis auf einer Tour, welches erzählenswert ist?
Bulletproof Kitchen:
Wir haben noch keine Tour hinter uns…bisher

Miansha/DerDUDE:
Mit welcher Band würdet ihr am liebsten zusammen auftreten?

Bulletproof Kitchen:
Busters, oder auch No Doubt, Mad Caddies oder für Björn NOFX.

Miansha/DerDUDE:
Was uns schon immer beschäftigt, ist die Frage, wie ihr mit Nazi-Skins auf Konzerten umgeht?

Bulletproof Kitchen:
Wir hatten bisher (glücklicherweise) noch keine Probleme mit denen, aber ich denke ein Rausschmiss ist das absolut angenehmste was ihnen passieren kann......


Fragen zur Ska-Geschichte:

Miansha/DerDUDE:
Vielleicht noch ein wenig zum Thema Ska-Geschichte?: Es wird häufig von 1-3 Ska-Welle gesprochen. Inwieweit könnt ihr euch damit identifizieren?

Bulletproof Kitchen:
eigentlich nicht. Wir machen unser Ding. Wenn uns was gefällt oder wir was als Vorbild / Inspiration nutzen dann gehen wir nicht danach welcher Wave das Lied entsprungen ist. ich will es nicht als Unnötig oder Haarspalterei abtun, aber die Unterscheidung ist meines Erachtens nicht entscheidend über die Qualität der Musik / ob mir die Musik gefällt.

Miansha/DerDUDE:
Was kommt nach der 3. Ska-Welle?

Bulletproof Kitchen:
Logischerweise die vierte, also wir ;)
Ich bin nicht Experte genug um zu sagen ob es die schon gibt oder ob sie noch kommen muss, aber vom Prinzip her geht es wohl eher darum, andere Musikstile mit Ska zu mischen. Es als Pop(ulär)Musik zu bezeichnen ginge allerdings zu weit denke ich.

Miansha/DerDUDE:
Wie seht ihr die Zukunft des SKA?

Bulletproof Kitchen:
Siehe oben...allerdings meine ich schon eine zunehmende Popularität zu erkennen...auf jeden Fall positiv!


Miansha/DerDUDE:
Wie kommt es, eurer Meinung nach, dass sich die meisten jungen Bands entweder in Richtung traditional Ska oder Ska-Punk entwickeln?

Bulletproof Kitchen:
Viele Leute die Musik machen wollen fangen mit Punk an und versuchen dann den eher langweiligen Punk mit Ska-Elementen aufzuwerten. Man ist einfach flexibler und hat mehr Freiheiten. Einen Trend erklären zu wollen ist aber nicht wirklich möglich. Einigen wir uns darauf, dass es momentan Trendy ist und damit die meisten Leute Spaß haben? ;)

Miansha/DerDUDE:
Warum hat es der Ska so schwer, sich zu etablieren? Ist Ska zum ewigen Schlummerdasein verdammt?

Bulletproof Kitchen:
Es scheint fast so. Aber Ska ist lebendig da wo er es sein soll.
Weil die Leute einfach zu sehr auf abgebügelte Musik stehen. Es ist halt nach wie vor keine Radio-Musik, also müsste sich der Musikgeschmack der Leute ändern. Es ist letztlich das Schicksal von selbstgemachter Musik. Wenn du Erfolg haben willst musst du die Drums halt programmieren…


Schließlich was Allgemeines:


Miansha/DerDUDE:
Letztlich noch ein paar allgemeine Fragen: Welche Band / Ska-CD würdet ihr den Surfern/Ska-People besonders ans Herz legen wollen? (Mal abgesehen von euren eigenen ;-)

Bulletproof Kitchen:
Mad caddies - Eock the Plane, Eskorzo

Miansha/DerDUDE:
Wen würdet ihr als den "Godfather of Ska" bezeichnen?

Bulletproof Kitchen:
Laurel Aitken / The Skatalites, das ist glaub ich relativ unstrittig

Miansha/DerDUDE:
Welche SKA-Page würdet ihr den Surfern im Netz besonders empfehlen? Welche Favoriten habt ihr?

Bulletproof Kitchen:
als allgemeine Informationsplattform wohl derdude-goes-ska.de, als Forum ska-talk.com


Miansha/DerDUDE:
Was steht an nächsten Projekten/ Konzerten an? Wird es eine neue CD geben? Wann kommt sie raus und was wird auf uns zukommen?

Bulletproof Kitchen:
Das Musikvideo fertig machen, das Set ausbauen, viel viel mehr Auftritte, insb. festivals/open air sind anreize.
Lass uns mal erstmal eine machen! Aber die kommt definitiv. Wenn sie fertig ist, das kann man noch nicht wirklich sagen. Ist halt Independent, was soll man machen. Was kommt auf euch
zu? Lecker Ska-Punk zum tanzen, feiern und nachdenken...

Miansha/DerDUDE:
Wir verstummen: Sagt doch was ihr wollt ;-) Kommentare, Anmerkungen von euch!!!...
Bulletproof Kitchen:
Wenn die Ska-Szene weiter so zusammenhält wie sie es jetzt tut, dann könne wir es weit schaffen.


Miansha/DerDUDE:
Wir danken euch für dieses interessante, informative Interview!


zurück

Weitere Info-Themen:[Links] [Labels] [Mailorder] [Zines] [Song-Texte] [Interviews (D)] [Interviews (E)] [Fan-Pages] /table>