dude-logo.gifline2.gif

Bandname:
LAX ALEX CONTRAX

Mitglieder (Instrumentenzuordnung):
Thorsten Neubert (voc./git.), Sebastian Ellerich (git.), Tim Rashid (bass), Tobias Zimmermann (keys), Stephan Jung-König (drums), Markus Lefen (tp.), Klaas Voigt (ts), Marco Dittrich (as), Ansgar Sperk (tb)


Durchschnittsalter: muss ich schätzen, ich denk mal so ca. 27/28.

Gründungsjahr: Kann man nicht genau sagen. Wir machen das immer an der ersten EP (funkyskagrooves) fest mit der wir angefangen haben zu touren. Das war 95 obwohl es uns davor auch schon gegeben hat.

Ort/Herkunft: ursprünglich Solingen. Da haben wir auch noch unseren Proberaum obwohl da nur noch einer von uns wohnt. Aber einige von uns kommen aus Solingen.


Internetadresse:www.laxalex.com

CDs (Jahr):
funkyskagrooves (95), Skanatomy (98), Men On The Moon (00/01) + einige Compilation Beiträge (Ska Chartbuster etc.)

Datum des Interviews: 22.2.03


Die "direkten" Fragen ;-):

DerDUDE:
Hallo! Mal ein paar Fragen direkt zu euch, wenn ich darf?:
Wie würdet ihr eure Musikrichtung als Ska-Band näher charakterisieren?

LAX ALEX CONTRAX:
Ska-Pop. Wobei Pop wörtlich als populäre Musik gemeint ist. Wir kombinieren alles mit Ska worauf wir Lust haben. Das geht von den üblichen Punk und Reggae Komponenten bis hin zu Funk oder Soul. Wichtig ist dabei dass es egal in welcher Kombination immer nach Lax Alex klingt.

DerDUDE:
Wie seid ihr auf den Bandnamen gekommen?
LAX ALEX CONTRAX:
Falsche Frage. Das kann man nicht in drei Sätzen erklären. Nur so viel es war eine Gemeinschaftsproduktion...

DerDUDE:
Welchen Song sollte man sich anhören, um eure Musik am besten kennenzulernen?
LAX ALEX CONTRAX:
Kann man nicht sagen. Es gibt mehr oder weniger repräsentative Songs. Man kann einfach nicht alles was wir machen in einen Song packen.

DerDUDE:
Hat euch eine Ska-Band /Ska-Persönlichkeit am meisten beeinflußt?

LAX ALEX CONTRAX:
Das ist bei jedem von uns völlig unterschiedlich. Ich kann auch nicht sagen dass mich irgendwer aus dem Ska Bereich besonders beeinflusst hätte.Ob Skatalites oder Mighty Mighty Bosstones es gibt einfach Alben die ich gerne höre ohne zu denken ich will so klingen wie die.

DerDUDE:
Welches ist euer Lieblingssong/ -CD?

LAX ALEX CONTRAX:
Da könnten wir uns in der Band sicher nicht auf einen Song oder eine CD einigen.

DerDUDE:
Welche Musikrichtung, neben dem SKA, hat euch am meisten geprägt?

LAX ALEX CONTRAX:
Bei uns kommt jeder Musiker aus einer anderen Musikrichtung. Für mich machen gerade diese Unterschiede eine Band spannend.
Wenn man zusammen an einem Album arbeitet klingt das hinterher so wie jeder einzelne in der Band die Musik interpretiert. Es wäre eher langweilig wenn wir alle die gleichen musikalischen Vorlieben hätten. Ich kann dazu nur sagen dass bei uns dancehall oder andere elektronische Sachen genauso gehört werden wie Punkrock oder Jazz

DerDUDE:
Gibt es eine Botschaft, die ihr mit eurer Musik vermitteln wollt?

LAX ALEX CONTRAX:
Was mir bei Konzerten immer wieder auffällt ist dass da völlig unterschiedlich Leute die sich sonst eher gegenseitig auf die Fresse hauen würden zusammen Party machen und Spaß haben. Das ist für mich auch gleichzeitig eine politische Bedeutung von SKA.
Ich kenn keine andere Musik die so viele verschiedene Leute zusammenbringt.

DerDUDE:
Hat SKA für euch auch eine politische Bedeutung?

LAX ALEX CONTRAX:
s.o.


Die Fragen zu den Konzerten:

DerDUDE:
Ein paar Fragen zu euren Konzerten: Was waren eure besten und schlimmsten Konzertorte?

LAX ALEX CONTRAX:
Wir stehen sehr auf Open Air Konzerte und das größte bisher war das Forrestglade (sowas wie das Bizarre in Östereich) das hat schon mächtig Spaß gemacht. Oder wir haben so einige Hochburgen auf die wir uns immer wieder freuen weil wir wissen dass da viele Leute kommen die extrem gut drauf sind. Natürlich hat man immer mal wieder ein Konzert dazwischen was nicht so klasse ist. Das liegt aber selten an dem Ort selbst.

DerDUDE:
Auf SKA-Konzerten findet man ja wirklich die unterschiedlichsten Typen. Wie würdet ihr euer Publikum charakterisieren?

LAX ALEX CONTRAX:
Völlig gemischt.

DerDUDE:
Was spielt ihr als Zugabe (welchen Song)?

LAX ALEX CONTRAX:
Hometown eine spezielle Version von Munsters und noch eine Instrumentalversion vom Party Express zum Vorstellen der Band.

DerDUDE:
Gibt es ein verrücktes Erlebnis auf einer Tour, welches erzählenswert ist?

LAX ALEX CONTRAX:
Da gibts einige vom Bus den wir auf der Rückfahrt von Hamburg aufs Dach gelegt haben (zum Glück ist weder uns noch dem Equipment irgendwas passiert) oder von einer Gitarre die von nem Junkie geklaut und durch unglaubliche Umstände an der Tür vom Laden wieder abgegebn wurde etc. Ich glaube da kann jede Band die mal auf Tour war Stunden erzählen.

DerDUDE:
Mit welcher Band würdet ihr am liebsten zusammen auftreten?

LAX ALEX CONTRAX:
Auch da werden wir uns kaum einigen können....

DerDUDE:
Was mich schon immer beschäftigt, ist die Frage, wie ihr mit Nazi-Skins auf Konzerten umgeht?
LAX ALEX CONTRAX:
Wir hatten nur einmal das Problem dass Nazi-Skins auf einem Konzert aufgetaucht sind. Da ging es auch gar nicht um die Musik sondern um eine lokalpolitische Machtdemonstration. Wir haben klargestellt dass wir nicht auf die Bühne gehen solange die Typen da sind und der Veranstalter hat sie raußgeschmissen (was er sowieso getan hätte). Das war von den Nazi-Skins auch beabsichtigt damit sie bei der Stadtverwaltung ihr eigenes Jugendzentrum beantragen konnten. Da wir mit unserem SKA die typische Szene nicht besonders anziehen hat sich das Problem nie weider gestellt. Uns ist generell völlig egal wie die Leute aussehen die vor der Bühne stehen. Es sei denn es sind Faschos...


Fragen zur Ska-Geschichte:

DerDUDE:
Vielleicht noch ein wenig zum Thema Ska-Geschichte?: Es wird häufig von 1-3 Ska-Welle gesprochen. Inwieweit könnt ihr euch damit identifizieren? Was kommt nach der 3. Ska-Welle? Wie seht ihr die Zukunft des SKA?

LAX ALEX CONTRAX:
Ich hab noch nie verstanden welche Wellen da gemeint sind. Ist die dritte Welle nicht die auf die alle vergeblich warten?

DerDUDE:
Wie kommt es, eurer Meinung nach, dass sich die meisten jungen Bands entweder in Richtung traditional Ska oder Ska-Punk entwickeln?

LAX ALEX CONTRAX:
Ich empfinde das nicht so. Ich habe das Gefühl wenn wir mit jüngeren Bands zusammen spielen dass die musikalisch sehr aufgeschlossen sind und nicht polarisierend entweder traditional- oder Punk-SKA machen.


DerDUDE:
Warum hat es der Ska so schwer, sich zu etablieren? Ist Ska zum ewigen Schlummerdasein verdammt?

LAX ALEX CONTRAX:
Wir haben häufiger die Erfahrung gemacht dass wir von Major-Companies am Telefon abgewimmelt wurden nachdem die das Wort SKA gehört hatten. Meistens mit dem Argument das ist doch reine Szenen-Musik. Da sind wir natürlich anderer Meinung weil der SKA in den USA z.B. einen ganz anderen Stellenwert hat. Natürlich ist es primär Live-Musik und es ist schwer das Besondere am SKA auf Studioproduktionen rüberzubringen. Trotzdem ist es nicht vom Stil abhängig ob ein Song gut ist oder nicht und dementsprechend auch im Radio laufen könnte. Momentan ist es aber nicht nur für SKA sondern für alles was nicht Mainstream ist ungeheuer schwer bei der Musikindustrie Beachtung zu finden. Wir versuchen mit jedem neuen Album unsere Auffassung von SKA-POP weiterzuentwickeln und möglichst spannende Platten zu machen.


Schließlich was Allgemeines:

DerDUDE:
Letztlich noch ein paar allgemeine Fragen: Welche Band / Ska-CD würdet ihr den Surfern/Ska-People besonders ans Herz legen wollen? (Mal abgesehen von euren eigenen ;-)

LAX ALEX CONTRAX:
Wir haben mit einigen SKA-Bands zusammengespielt. Am meisten beeindruckt hat mich Rico der schon mächtig alt ist aber immer noch über drei Stunden auf der Bühne steht.

DerDUDE:
Wen würdet ihr als den "Godfather of Ska" bezeichnen?

LAX ALEX CONTRAX:
keinen

DerDUDE:
Welche SKA-Page würdet ihr den Surfern im Netz besonders empfehlen? Welche Favoriten habt ihr?

LAX ALEX CONTRAX:
derdude-goes-ska natürlich (ich kenn sonst keine...)

DerDUDE:
Was steht an nächsten Projekten/ Konzerten an? Wird es eine neue CD geben? Wann kommt sie raus und was wird auf uns zukommen?

LAX ALEX CONTRAX:
Wir haben unser neues Album fast fertig. Es müssen nur noch zwei Songs gemischt werden. Wir hoffen dass wir zum Sommer mit neuem Album auf Tour gehen können. Das wird dann hoffentlich so aussehen dass wir erstmal Open-Airs spielen und dann im Herbst eine Club-Tour machen. Die größte Veränderung ist dass die Songs größtenteils auf deutsch sind. Musikalisch ist das Album breiter gefächert als das letzte bleibt aber für uns trotzdem ein SKA-Album (das werden Puristen mit Sicherheit anders sehen).
Wir haben wärend der Produktion auf jeden Fall richtig Spaß an den Songs gehabt und sind gespannt auf die Reaktionen...

DerDUDE:
Platz für eigene Kommentare, Anmerkungen von euch!!!...

LAX ALEX CONTRAX:
Ich habe die Fragen stellvertretend für die Band beantwortet. Ich denke ich hab das im Sinne meiner Kollegen erledigt (mit neun Leuten hätte das eh nicht hingehauen). Ich hoffe wir sehen uns auf der nächsten Tour...
Thorsten

DerDUDE:
Ich danke dir für dieses informative Interview!



zurück

Weitere Info-Themen:
[Links] [Labels] [Mailorder] [Zines] [Song-Texte] [Interviews (D)] [Interviews (E)]
[Fan-Pages]

Übersicht:
[Ska-Einstieg] [Ska-Infos] [Ska-Bands] [Ska-Konzerte] [Ska-Medien] [zur Startseite]