Lu and those six idiots Interview Interview ABS
dude-logo.gifline2.gif

Bandname:
Lu and those six idiots

Mitglieder (Instrumentenzuordnung):
Kemal Altin (Vocals)
Martin Hümmer (Lead Giutar)
Volker Engel (Background Guitar)
Robin Helm (Bass)
Thomas Scheder (Drums)
Lu Michel (Saxophon)
Steffen Kettemer (Trompete)
und wir suchen noch DRINGEND nen neuen Posaunisten!

Durchschnittsalter: 19,574 (so ungefähr...)

Gründungsjahr: 2004

Ort/Herkunft: Würzburg/ Schweinfurt


Internetadresse: www.sixidiots.de

CD's (Jahr): EP kommt vielleicht endlich mal im Herbst raus...

Datum des Interviews: 26.Juli 2005


Die "direkten" Fragen ;-):

Miansha/DerDUDE:
Hallo! Mal ein paar Fragen direkt zu euch, wenn ich darf?:
Wie würdet ihr eure Musikrichtung als Ska-Band näher charakterisieren?

Lu and those six idiots:
Is weniger dieser Reggae Ska - wir wollen zwar "skaigere" Stücke schreiben, ist aber doch etwas kompliziert, als man landläufig meint. So bleiben wir auf der soliden (einfachen) Schiene des Ska Punk, weil es sowieso das ist, was die meisten Bandmitglieder hören und auch spielen wollen...


Miansha/DerDUDE:
Wie seid ihr auf den Bandnamen gekommen?
Lu and those six idiots:
Boa... Ihr fragt Sachen... Moment (Auszug aus unserer offiziellen Bandgeschichte):"Was jetzt noch fehlte war der Name. Schönes Streitthema. Gab aber keinen Streit: Man Setzte den Namen aus den jeweiligen Wünschen der einzelnen Bandmitglieder zusammen und warf noch eine fixe Idee von Kemal rein, die schon zwei Jahre alt war. Eine wollte ne Zahl: Six (schöne Zahl.). Einer nen Namen: Lu (Frauennamen sind auch immer gut - das suggeriert Gleichberechtigung und so.). Einer ein "The" (Das fiel dem Gott der Phonetik zum Opfer - Those hört sich einfach besser an). Und einer das es lustig war: Idiots.é voila: Lu and those six idiots."


Miansha/DerDUDE:
Welchen Song sollte man sich anhören, um eure Musik am besten kennenzulernen?
Lu and those six idiots:
Holla...von uns? Die sind alle ein Teil von uns - Aber ich denke unser erster Song "Coward" trifft die Sache doch ganz gut ...


Miansha/DerDUDE:
Welche Ska-Band / Ska-Persönlichkeit hat euch am meisten beeinflußt?

Lu and those six idiots:
Das waren doch ne ganze Menge: Besonders hervorzuheben wären LessThanJake, MadCaddies, FiveIronFrenzy, Ska-P, Streetlife Manifesto, Reel Big Fish...etc...


Miansha/DerDUDE:
Welches ist euer Lieblingssong/ -CD?

Lu and those six idiots:
Gut da sprech ich jetzt mal nur für mich (Kemal): LessThanJake - "All my best Friends are Metalheads" bzw. das dazugehörige Album "Hello Rockview"


Miansha/DerDUDE:
Welche Musikrichtung, neben dem SKA, hat euch am meisten geprägt?
?????I??º??
Lu and those six idiots:
Naja Punk is wohl klar... Aber ich denk auch ein bisschen Classic Rock (Wir haben immernoch ne Ska Version von "Paradise City" in der Schublade liegen, weil wir sie ohne Posaunisten nicht vollenden können...) aber auch ein bisschen Emo und vielleicht sogar HC (so ganz weit inner Ecke...)

Miansha/DerDUDE:
Welche Botschaft möchtet ihr mit eurer Musik vermitteln?

Lu and those six idiots:
Die Botschaft ist, dass man immer was aus sich machen kann wenn mans nur versucht. Man sollte sich seinen Problemen zumindestens einmal stellen. Eine weitere Message ist, dass das Leben zwar immer düster aussieht, aber man mit einer positiven Einstellung viel wieder rausholen kann. Und natürlich die alte abgedroschene "Habt-euren-Spass-denn-das-Leben-ist-kurz" Geschichte. Aber die will ich hier jetzt nicht zum x-ten mal neu erzählen.

Miansha/DerDUDE:
Hat SKA für euch auch eine politische Bedeutung? Wenn ja, welche?

Lu and those six idiots:
Toleranz. Frieden. Mehr eigentlich nicht - ein paar von uns dürfen ja noch nicht mal wählen...;-)


Die Fragen zu den Konzerten:


Miansha/DerDUDE:
Was waren eure besten und schlimmsten Konzertorte?

Lu and those six idiots:
Schlimmste gibts nicht - jeder Auftritt macht auf seine Weise Spass... Bester bis jetzt: "Cheap Fries" in Sommerach - Ein kleines unkommerzielles Punkfestival mitten in der unterfränkischen Pampa. Tolles Publikum, sehr nettes Orga - Team und gutes Wetter - Herz was willst du mehr?

Miansha/DerDUDE:
Wie würdet ihr euer Publikum charakterisieren?

Lu and those six idiots:
Dauert immer circa 10 Minuten bis man sie auf Betriebstemperatur hat, aber da is die Party doch meisten groß... Leider ist unser Programm noch nicht abendfüllend- will heißen wir müssen sie immer recht früh wieder verlassen.

Miansha/DerDUDE:
Was spielt ihr als Zugabe (welchen Song)?

Lu and those six idiots:
Darf ich hier glaub ich nicht sagen - ist ne Cover Version - sonst hagelts am Ende noch Klagen...

Miansha/DerDUDE:
Gibt es ein verrücktes Erlebnis auf einer Tour, welches erzählenswert ist?
Lu and those six idiots:
Naja er wird zwar sauer auf mich sein, aber: Nach unserem ersten Gig brachte es unser Bassist fertig, neben das Mischpult der Nebenbühne zu "brechen". Gut, soll ja vorkommen... Aber er kam dann zu mir und war total perplex warum er denn aus dem Zelt geschmissen wurde... tjaja... die Jugend

Miansha/DerDUDE:
Mit welcher Band würdet ihr am liebsten zusammen auftreten?

Lu and those six idiots:
Mit den oben genannten Bands die den meisten Einfluss auf uns hatten... LessThanJake wäre ein Traum von mir...

Miansha/DerDUDE:
Was uns schon immer beschäftigt, ist die Frage, wie ihr mit Nazi-Skins auf Konzerten umgeht?

Lu and those six idiots:
Gar nicht - erstmal hatten wir das Problem noch nicht (kommt dadurch, dass wir ansich zu popig für sie sind) und außerdem spiel ich denen wenn ich sie beachte nur in die Hand.


Fragen zur Ska-Geschichte:

Miansha/DerDUDE:
Vielleicht noch ein wenig zum Thema Ska-Geschichte?: Es wird häufig von 1-3 Ska-Welle gesprochen. Inwieweit könnt ihr euch damit identifizieren? Was kommt nach der 3. Ska-Welle? Wie seht ihr die Zukunft des SKA?

Lu and those six idiots:
Das ist eine Materie in der ich als musikalischer Halblaie nicht wirklich drinstecke... Wie gesagt, das mit dem Ska ist so eine Sache. Es wird weiter Ska Bands und SkaPunk Bands geben. Wie die Entwicklung weiter geht - weiß man nicht. Aber ich hoffe sie geht weiter. Nichts ist schlimmer als Musik, die ihren alten Formen zu verhaftet ist...

Miansha/DerDUDE:
Wie kommt es, eurer Meinung nach, dass sich die meisten jungen Bands entweder in Richtung traditional Ska oder Ska-Punk entwickeln?

Lu and those six idiots:
Traditional ist einfach eine Form der Selbstverwirklichung und SkaPunk (und da sprech ich aus Erfahrung *g*) ist einfach absolute Party Musik und vorallem relativ einfach umzusetzen ohne aber die Langweille wie bei den ganzen PolitRotzgören Punkbands aufkommen zu lassen.

Miansha/DerDUDE:
Warum hat es der Ska so schwer, sich zu etablieren? Ist Ska zum ewigen Schlummerdasein verdammt?

Lu and those six idiots:
Allgemein: Gut ich denke, den großen Durchbruch wirds nicht geben - aber solang ist man wenigstens wenn man irgendwo spielt was Besonderes...


Schließlich was Allgemeines:


Miansha/DerDUDE:
Letztlich noch ein paar allgemeine Fragen: Welche Band / Ska-CD würdet ihr den Surfern/Ska-People besonders ans Herz legen wollen? (Mal abgesehen von euren eigenen ;-)

Lu and those six idiots:
Ich denke spezielle alle "Catch22" CD's. Soviel Talent. Und natürlich die "Klassiker": LessThanJake (wenn sie ihre Bläser nicht demnächst ganz weglassen): "Borders and Boundaries" oder alles von den MadCaddies

Miansha/DerDUDE:
Wen würdet ihr als den "Godfather of Ska" bezeichnen?

Lu and those six idiots:
Mööp... ich habe keine Ahnung... Nicht mein Metier. Helge Schneider? *G*

Miansha/DerDUDE:
Welche SKA-Page würdet ihr den Surfern im Netz besonders empfehlen? Welche Favoriten habt ihr?

Lu and those six idiots:
Unsere Favoriten: MadCaddies.com, Lessthanjake.com bzw. die Websites der meisten befreundeten Bands


Miansha/DerDUDE:
Was steht an nächsten Projekten/ Konzerten an? Wird es eine neue CD geben? Wann kommt sie raus und was wird auf uns zukommen?

Lu and those six idiots:
Konzerte:
10.08.2005 Taubertal Open Air (PARKPLATZ!!)
30.09.2005 B- Hof (Würzburg) "Don't Drink Ink" CD Release Party
08.10.2005 B-Hof (Würzburg) Support für eine andere Band
11.11.2005 Café Cairo (Würzburg) "Quickies"

Wir planen und schreiben und nehmen grade erstmal eine kleine feine EP noch im Homerecording auf. Man will ja auch erstmal sondieren ob sowas überhaupt Sinn macht. Konzerte haben wir oben schon beschrieben. Es läuft aber noch eine Bewerbung für "Kick Out The Band" - eine der bekanntesten (und witzigsten!!!) Bandwettbewerbe im Nordbayrischen Raum. Mal schauen was draus wird...

Miansha/DerDUDE:
Wir verstummen: Sagt doch was ihr wollt ;-) Kommentare, Anmerkungen von euch!!!...
Lu and those six idiots:
Naja, hmm, wir sind eigentlich eine basisdemokratische Band, aber weil ich ganz undemokratisch zum Kopf ernannt wurde
musste ich das jetzt alleine machen. Vielleicht lernt ihr ja auch mal den Rest kennen wenn er nicht mehr zu faul ist seinen
Senf dazuzugeben ;-)

Miansha/DerDUDE:
Wir danken euch für dieses interessante und informative Interview!

zurück