dude-logo.gifline2.gif

Bandname:
Mele Kalikimaka

Mitglieder (Instrumentenzuordnung):

Rouven - Gesang, Keyboard
Jani - Gitarre, Gesang
Chris - Bass
Holste - Saxophon
Lille - Schlagzeug

Durchschnittsalter: 18

Gründungsjahr: 2006 (da kam Jani dazu, 2007 dann Lille und seit dem sind wir so wie wir sind)

Ort/Herkunft: Schneverdingen


Internetadresse: www. myspace. com/meleband

CDs:
4x Skacore zum Mitnehmen bitte (2007) Noch mit altem Drummer
Mele Kalikimaka (2008) Mit neuem Drummer ;]

Datum des Interviews: Dritter August Zweitausendundacht


Die "direkten" Fragen ;-):

DerDUDE:
Hallo! Mal ein paar Fragen direkt zu euch, wenn ich darf?:
Wie würdet ihr eure Musikrichtung als Ska-Band näher charakterisieren?

Mele Kalikimaka:
Eigentlich machen wir Skacore. Aber auch nicht diesen Skacore a la Voodoo Glow Skulls oder Mighty Mighty Bosstones, sondern eher Ska mit Metalcore, bei uns treffen Blastbeat und Offbeat aufeinander.

DerDUDE:
Wie seid ihr auf den Bandnamen gekommen?
Mele Kalikimaka:
Da gibts son lustiges Weihnachtslied von Bing Crosby namens Mele Kalikimaka und das haben Reel Big Fish mal gecovert und das haben wir dann gehört und fandens toll und haben uns dann so genannt. "Mele Kalikimaka" bedeutet nämlich "Frohe Weihnachten" auf hawaiianisch ;]

DerDUDE:
Welchen Song sollte man sich anhören, um eure Musik am besten kennenzulernen?
Mele Kalikimaka:
Äh von dem was wir aufgenommen haben "That's Life" und "Revenge", haben allerdings seit den letzten Aufnahmen ne Menge Zeugs geschrieben das eher in die harte Richtung geht.

DerDUDE:
Hat euch eine Ska-Band /Ska-Persönlichkeit am meisten beeinflußt?

Mele Kalikimaka:
Puuuuh... Reel Big Fish evtl? Streetlight Manifesto sind auch spitze ;]

DerDUDE:
Welches ist euer Lieblingssong/ -CD?

Mele Kalikimaka:
Wir mögen alle Parkway Drive ziemlich gern, meine (Chris) Lieblingsband is aber Streetlight Manifesto.

DerDUDE:
Welche Musikrichtung, neben dem SKA, hat euch am meisten geprägt?

Mele Kalikimaka:
Hardcore und Metalcore, außerdem packen wir ab und zu noch so spaciges Synthi Electro Techno Zeug in unsere Mucke mit rein ;]

DerDUDE:
Gibt es eine Botschaft, die ihr mit eurer Musik vermitteln wollt?

Hat SKA für euch auch eine politische Bedeutung?
Mele Kalikimaka:
Was wir vermitteln wollen is Spaß.
Hat Ska ne politische Bedeutung? Ja das übliche halt.. Freiheit bitte und Fuck Racism.


Die Fragen zu den Konzerten:

DerDUDE:
Ein paar Fragen zu euren Konzerten: Was waren eure besten und schlimmsten Konzertorte?
Mele Kalikimaka:
Wir spielen öfters mal in Uelzen, da is immer super, egal wo ;]
Am schlechtesten war wohl das Höpen Air 2007, da war der Sound Kacke und irgendwie alles verstimmt und nix hat geklappt^^

DerDUDE:
Auf SKA-Konzerten findet man ja wirklich die unterschiedlichsten Typen. Wie würdet ihr euer Publikum charakterisieren?
Mele Kalikimaka:
Querbeet alles dabei.. Metalheads, ganz ganz böse Hardcorebollos und auch Skamenschen. Von jung bis alt halt.

DerDUDE:
Was spielt ihr als Zugabe (welchen Song)?
Mele Kalikimaka:
Verschieden, manchmal Susanne (das is unser alter Chartstürmer), manchmal Bis der Arzt kommt und manchmal was anderes halt.

DerDUDE:
Gibt es ein verrücktes Erlebnis auf einer Tour, welches erzählenswert ist?
Mele Kalikimaka:
Irgendwas is doch auf jedem Konzert verrückt..
Spontan fällt mir da aber grad nix ein^^

DerDUDE:
Mit welcher Band würdet ihr am liebsten zusammen auftreten?
Mele Kalikimaka:
äääh ich sach einfach mal Parkway Drive und Streetlight Manifesto.

DerDUDE:
Was mich schon immer beschäftigt, ist die Frage, wie ihr mit Nazi-Skins auf Konzerten umgeht?
Mele Kalikimaka:
Irgendwie kriegt man die immer raus. Da gibts ja ne Menge Möglichkeiten, aber tolerieren tun wir sie auf jeden Fall nicht auf unseren Konzerten.


Fragen zur Ska-Geschichte:

DerDUDE:
Vielleicht noch ein wenig zum Thema Ska-Geschichte?: Es wird häufig von 1-3 Ska-Welle gesprochen. Inwieweit könnt ihr euch damit identifizieren?
Was kommt nach der 3. Ska-Welle? Wie seht ihr die Zukunft des SKA?
Mele Kalikimaka:
Ich find es gibt viel zu wenig neue Skabands und die die es gibt erfinden das Rad irgendwie auch nich neu. Das is schade, dass der Ska irgendwie immer weniger Bedeutung hat in der Musik und durch komisches Emozeugs ersetzt wird.
Nach der dritten Skawelle kommen dann vllt Bands wie wir mit der 4. Skawelle ;]

DerDUDE:
Wie kommt es, eurer Meinung nach, dass sich die meisten jungen Bands entweder in Richtung traditional Ska oder Ska-Punk entwickeln?

Mele Kalikimaka:
Davon, dass sich heutzutage noch neue Bands in traditional Ska entwickeln hab ich noch nix gehört^^
Und das mit dem Skapunk is einfach zu erklären: Punk ist einfach zu spielen und wenn man dann nochn bisschen Offbeat und nen Bläsersatz dazwischenmixt hat man ruckzuck mal nen Ohrwurm erfunden ;]


DerDUDE:
Warum hat es der Ska so schwer, sich zu etablieren? Ist Ska zum ewigen Schlummerdasein verdammt?

Mele Kalikimaka:
Weil die doofe Musikindustrie nur noch rumheulende Achtklässler fördert. Is aber vllt auch gar nich so falsch, sonst würde der Ska vllt auch so in den Dreck gezogen wie die Emomucke. Thursday sind nämlich z.B. eine der wenigen echt guten Emobands ;]


Schließlich was Allgemeines:

DerDUDE:
Letztlich noch ein paar allgemeine Fragen: Welche Band / Ska-CD würdet ihr den Surfern/Ska-People besonders ans Herz legen wollen? (Mal abgesehen von euren eigenen ;-)

Mele Kalikimaka:
Streetlight Manifesto - Somewhere in the Between
Superding, das is einfach nur genial, mehr sach ich dazu nich ;]

DerDUDE:
Wen würdet ihr als den "Godfather of Ska" bezeichnen?

Mele Kalikimaka:
äääh Laurel Aitken? Wer denn sonst?^^

DerDUDE:
Welche SKA-Page würdet ihr den Surfern im Netz besonders empfehlen? Welche Favoriten habt ihr?

Mele Kalikimaka:
Da kenn ich mich jetzt nich so aus^^
Bin öfters mal auf in-your-face. de und wasteofmind. de, die beschäftigen sich aber auch mit anderen Musikrichtungen.

DerDUDE:
Was steht an nächsten Projekten/ Konzerten an? Wird es eine neue CD geben?

Mele Kalikimaka:
Wollen eigentlich 2009 mal was richtig Dickes aufnehmen, aber jetzt gehts erstmal im September ins Studio um nen Song den wir schon auf unserer ersten Demo hatten für nen Sampler neu aufzunehmen.
Konzertmäßig bin ich grad dabei nen paar Gigs für Herbst und Winter unter Dach und Fach zu bringen.

DerDUDE:
Wann kommt sie raus und was wird auf uns zukommen?

Mele Kalikimaka:
äääh ja. Skacore halt. Aber auf unsere Art und Weise ;]

DerDUDE:
Ich danke euch für dieses ausführliche und informative Interview!


zurück

Weitere Info-Themen:
[Links] [Labels] [Mailorder] [Zines] [Song-Texte] [Interviews (D)] [Interviews (E)]
[Fan-Pages]

Übersicht:
[Ska-Einstieg] [Ska-Infos] [Ska-Bands] [Ska-Konzerte] [Ska-Medien] [zur Startseite]