dude-logo.gifline2.gif

 

Bandname:
The Nicks

Mitglieder (Instrumentenzuordnung):

Bastian Pinnenberg aka Nasty Basty (Vox)
Stefan Kleinen (Bass)
Daniel Schongen (Guitar)
Andreas Mühlenhaus (Drums)
Roland Maurischat (Keyboard)
Thorsten Schmiedel (Trumpet)
Christian Maiwald (Sax)
Jörn Kruspe (Sax2)
Pepe Krüppel (Trombone)

Durchschnittsalter:
32-33

Gründungsjahr:
1987-1990,1994-1997 wiedervereint in 2002

Ort/Herkunft: Krefeld


Internetadresse:

www.the-nicks.de

CDs:
You Need More Ska (Demo/2004)
Say Something More (2005)


Datum des Interviews:
April 2006


Die "direkten" Fragen ;-):

Miansha/DerDUDE:
Hallo! Mal ein paar Fragen direkt zu euch, wenn wir dürfen?:
Wie würdet ihr eure Musikrichtung als Ska-Band näher charakterisieren?

The Nicks:
Ungewaschener Party Ska / Classic Third Wave

Miansha/DerDUDE:
Wie seid ihr auf den Bandnamen gekommen?

The Nicks:
Ch: Nick ist halt ein echter Kumpel, dem man auch mal ins Auto kotzen kann. Ein netter Kerl eben. Darum "The Nicks". Leider haben wir alle kein Auto ;-)


Miansha/DerDUDE:
Welchen Song sollte man sich anhören, um eure Musik am besten kennenzulernen?
The Nicks:
P: Drugs, Have A Drink

Miansha/DerDUDE:
Hat euch eine Ska-Band /Ska-Persönlichkeit am meisten beeinflußt?

The Nicks:
P: Natürlich die Originale aber auch die Two Tone Ära.

Miansha/DerDUDE:
Welches ist euer Lieblingssong/ -CD?

The Nicks:
P: Bad Times A: Sunday Stripper


Miansha/DerDUDE:
Welche Musikrichtung, neben dem SKA, hat euch am meisten geprägt?

The Nicks:
A: Musikrichtung ist schwer zu sagen, eher einige Bands, wie mich als Trommler z.B. die alten Police Scheiben.

Miansha/DerDUDE:
Gibt es eine Botschaft, die ihr mit eurer Musik vermitteln wollt?

The Nicks:
P: Spass haben und Tanzen.

Miansha/DerDUDE:
Hat SKA für euch auch eine politische Bedeutung? Wenn ja, welche?
The Nicks:
P: Der Ska an sich hat keine politische Bedeutung für mich. Auch wenn Politik einem jeden Tag im Leben begegnet.


Die Fragen zu den Konzerten:


Miansha/DerDUDE:
Ein paar Fragen zu euren Konzerten: Was waren eure besten und schlimmsten Konzertorte?

The Nicks:
A: Es gibt viele beste Konzertorte, aber legendär war das Pop´s mit Two-Tone Charly in Wegberg-Rickelrath, wo wir auch zweimal gespielt haben. Der schlimmste war eine Hochzeitsgesellschaft, bei uns in der Umgebung.

Miansha/DerDUDE:
Was spielt ihr als Zugabe (welchen Song)?

The Nicks:
P: Meistens Nite Klub

Miansha/DerDUDE:
Wie würdet ihr euer Publikum charakterisieren?

The Nicks:
P: Von Skin über Student bis Heavy alles dabei.


Miansha/DerDUDE:
Gibt es ein verrücktes Erlebnis auf einer Tour, welches erzählenswert ist?

The Nicks:

A: `89 als wir Sylvester in Berlin gespielt haben, brauchten wir 15 Stunden für 600km Anfahrt, da der alte VW-Bus, beladen mit sechs Leuten, im Achsenbereich merkwürdige, laute Geräusche machte. Wenige Kilometer nach unserer erfolgreichen Ankunft am Heimatort ist wohl die Achse "rausgefallen", da wir die ganze Strecke mit ner gebrochenen Achse gefahren sind. Glück gehabt.

Miansha/DerDUDE:
Mit welcher Band würdet ihr am liebsten zusammen auftreten?

The Nicks:
A: Ich persönlich mit den Trojans. P: Mr.Review

Miansha/DerDUDE:
Was mich schon immer beschäftigt, ist die Frage, wie ihr mit Nazi-Skins auf Konzerten umgeht?

The Nicks:
P: Bis jetzt hatten wir den Fall noch nicht. Aber vor Nazis spiele ich/wir nicht. Die sollen mal schön bei ihresgleichen bleiben.


Fragen zur Ska-Geschichte:


Miansha/DerDUDE:
Vielleicht noch ein wenig zum Thema Ska-Geschichte?: Es wird häufig von 1-3 Ska-Welle gesprochen. Inwieweit könnt ihr euch damit identifizieren? Was kommt nach der 3. Ska-Welle?

The Nicks:
P: Das mit den 3 Wellen kann man ja schon so stehen lassen und danach kommt meines Erachtens nix neues mehr. Das wird halt ein Mix aus vorhandenem.

Wie seht ihr die Zukunft des SKA? P: Für uns hoffentlich gut. A: Ska wirds wie jede andere Musikrichtung immer geben, da es mal mehr und mal weniger Ska Verückte geben wird.

Miansha/DerDUDE:
Wie kommt es, eurer Meinung nach, dass sich die meisten jungen Bands entweder in Richtung traditional Ska oder Ska-Punk entwickeln?

The Nicks:
P: Weil das die verbreitesten Stilrichtungen des Ska sind.

Miansha/DerDUDE:
Warum hat es der Ska so schwer, sich zu etablieren? Ist Ska zum ewigen Schlummerdasein verdammt?

The Nicks:
P: Ich hoffe doch. Beim ersten Skatalites Starschnitt in der Bravo müsste ich Kotzen.


Schließlich was Allgemeines:


Miansha/DerDUDE:
Letztlich noch ein paar allgemeine Fragen: Welche Band / Ska-CD würdet ihr den Surfern/Ska-People besonders ans Herz legen wollen? (Mal abgesehen von euren eigenen ;-)

The Nicks:
P: Auf jedenfall die alten Klassiker.

Miansha/DerDUDE:
Wen würdet ihr als den "Godfather of Ska" bezeichnen?

The Nicks:
P: The Skatalites und Laurel Aitken

Miansha/DerDUDE:
Welche SKA-Page würdet ihr den Surfern im Netz besonders empfehlen? Welche Favoriten habt ihr?

The Nicks:
P: Ska Talk, allska und SkaTimes und Deine Seite natürlich

Miansha/DerDUDE:
Was steht an nächsten Projekten/ Konzerten an? Wird es eine neue CD geben?

The Nicks:
P: Neue Lieder sind in der mache und natürlich werden noch so einige Konzerte folgen.
Wann kommt sie raus und was wird auf uns zukommen?
P: Wann??? Auf jedenfall gibbet lecker Ska auf die Ohren.

Miansha/DerDUDE:
Platz für eigene Kommentare, Anmerkungen von euch!!!...

The Nicks:
Ein für alle mal: AUF SKA WIRD NICHT GEPOGT!!!


Miansha/DerDUDE:
Wir danken euch für dieses informative Interview!


zurück

Weitere Info-Themen:
[Links] [Labels] [Mailorder] [Zines] [Song-Texte] [Interviews (D)] [Interviews (E)] [Fan-Pages]

Übersicht:
[Ska-Einstieg] [Ska-Infos] [Ska-Bands] [Ska-Konzerte] [Ska-Medien] [zur Startseite]