dude-logo.gifline2.gif

Bandname:
NUTS AHEAD


Mitglieder (Instrumentenzuordnung):

Michael vocals
JoJa keys
JJ drums
Tom guitar
Olaf bass
Anne Sax
Carsten Sax

Durchschnittsalter: Die jüngste ist 24, der älteste 44 Jahre jung/alt. Im Durchschnitt sind wir so Ende 30

Gründungsjahr: 1989 und dann haben wir uns 1991 aufgelöst und 2008 wieder neugegründet

Ort/Herkunft: Neuwied, Koblenz und Bonn


Internetadresse:
www.myspace.de/nutsahead

CDs:
Bis jetzt haben wir noch keine CDs veröffentlicht

Datum des Interviews: 01.09.2010


Die "direkten" Fragen ;-):

DerDUDE:
Hallo! Mal ein paar Fragen direkt zu euch, wenn ich darf?:
Wie würdet ihr eure Musikrichtung als Ska-Band näher charakterisieren?

NUTS AHEAD
Schneller melodischer Ska, so irgendwo zwischen 2 Tone Ska und 3ter Ska-Welle

DerDUDE:
Wie seid ihr auf den Bandnamen gekommen?
NUTS AHEAD
Als Fans von Madness hat uns die Doppeldeutigkeit des Namens gefallen. Zum einen der Bezug zum "nutty Sound" zum anderen aber die Bedeutung "verrückt", denn ein wenig "anders" kommen wir ja schon rüber. Zusätzlich fühlen wir uns immer einen Schritt voraus, deshalb "NUTS AHEAD" !

DerDUDE:
Welchen Song sollte man sich anhören, um eure Musik am besten kennenzulernen?
NUTS AHEAD
Auf www.myspace.de/nutsahead die beiden Songs "Johnny and me" and "That´s the way" oder einfach auf ein Konzert von uns kommen.

DerDUDE:
Hat euch eine Ska-Band /Ska-Persönlichkeit am meisten beeinflußt?

NUTS AHEAD
Hier gibt es viele. Am meisten bestimmt die 2-Tone Bands: Madness und die Specials, aber auch Bad Manners, Selecter. Aus dem Early Ska die Skatalites, Maytals und Prince Buster und später aus der dritten Ska-Welle z. B. die Hot Knives und Riffs. Anne und Carsten am Saxophon sehen die Ska Musik natürlich immer mit dem Sax-Auge und finden insbesondere Songs mit einem geilen Saxophonpart klasse, wobei beide hier - wie bestimmt viel Skasaxophonisten/-innen - von Tommy McCook beeinflusst werden.

DerDUDE:
Welches ist euer Lieblingssong/ -CD?

NUTS AHEAD
Die ersten beiden LPs von Madness und den Specials sind unserer Meinung nach grandiose Meilensteine, aber es gibt jede Menge super Ska CDs, eigentlich alle CDs von Prince Buster, den Skatalites, Judge Dread, und die Trojan Sampler, aber auch Ska aus den 90er Jahren: die Hotknives, Riffs, Mr Review ...

DerDUDE:
Welche Musikrichtung, neben dem SKA, hat euch am meisten geprägt?

NUTS AHEAD
Schon ein paar, z. B. New Wave der 80er Jahre, Northern Soul, Rock`n`Roll und Reggae

DerDUDE:
Gibt es eine Botschaft, die ihr mit eurer Musik vermitteln wollt?

NUTS AHEAD
Unsere Musik soll einfach nur Spaß machen, frei nach "Shut up! Listen! And dance!"

DerDUDE:
Hat SKA für euch auch eine politische Bedeutung?

NUTS AHEAD
Viele Ska Bands bzw. Ska Songs haben eine politische Message. Und natürlich hat jeder von uns seine Meinung zur Politik. Mit unsern Songs wollen wir aber keinerlei politische Richtung verfolgen.


Die Fragen zu den Konzerten:

DerDUDE:
Ein paar Fragen zu euren Konzerten: Was waren eure besten und schlimmsten Konzertorte?
NUTS AHEAD
Wir haben bis dato nur im Raum Koblenz gespielt und dort immer nur positive Konzerterlebnisse

DerDUDE:
Auf SKA-Konzerten findet man ja wirklich die unterschiedlichsten Typen. Wie würdet ihr euer Publikum charakterisieren?
NUTS AHEAD
Unser Publikum ist kunterbunt gemischt. Vom Familienvater bis zum Rude Boy...

DerDUDE:
Was spielt ihr als Zugabe (welchen Song)?
NUTS AHEAD
Wir spielen zwei Songs. Zum einen "One Step Beyond von Prince Buster bzw. in der Madness Version. Den anderen Song verraten wir nicht, da musst du schon auf eines unserer Konzerte kommen...

DerDUDE:
Mit welcher Band würdet ihr am liebsten zusammen auftreten?
NUTS AHEAD
Da gibt es viele Bands mit denen es Spaß machen würde aufzutreten. Mit Bad Manners wäre z.B. ein Highlight


Fragen zur Ska-Geschichte:

DerDUDE:
Vielleicht noch ein wenig zum Thema Ska-Geschichte?: Es wird häufig von 1-3 Ska-Welle gesprochen. Inwieweit könnt ihr euch damit identifizieren?
Was kommt nach der 3. Ska-Welle? Wie seht ihr die Zukunft des SKA?
NUTS AHEAD
Alle diese Wellen haben uns eeinflusst, am meisten die 2Tone Welle. Und als wir uns zum ersten Mal gegründet haben, war gerade die Hochzeit der 3ten Ska Welle. Mit Ska-Punk können wir uns jedoch weniger identifizieren.

DerDUDE:
Warum hat es der Ska so schwer, sich zu etablieren? Ist Ska zum ewigen Schlummerdasein verdammt?

NUTS AHEAD
Naja, Madness geben seit einigen Jahren wieder Konzerte. 2010 haben die Specials eine komplett ausverkaufte Tournee in England gespielt. Und 2007 war wieder ein Ska Stück in den UK Singles Charts auf Platz 1! Auch ist der modische Style insbesondere Fred Perrys und Ben Shermans doch mittlerweile wieder absolut angesagt. Ska ist nicht mehr im Schlummerdasein.


Schließlich was Allgemeines:

DerDUDE:
Letztlich noch ein paar allgemeine Fragen: Welche Band / Ska-CD würdet ihr den Surfern/Ska-People besonders ans Herz legen wollen? (Mal abgesehen von euren eigenen ;-)

NUTS AHEAD
Alle Ska CDs der Bands die wir oben genannt haben

DerDUDE:
Wen würdet ihr als den "Godfather of Ska" bezeichnen?

NUTS AHEAD
Die Skatalites, Prince Buster und Laurel Aitken

DerDUDE:
Welche SKA-Page würdet ihr den Surfern im Netz besonders empfehlen? Welche Favoriten habt ihr?

NUTS AHEAD
derdude-goes-ska.de, allska-forum.de, skalovers.de und viele die wir nicht kennen

DerDUDE:
Was steht an nächsten Projekten/ Konzerten an?

NUTS AHEAD
CD wissen wir noch nicht. Konzerte werden wir dieses Jahr aber noch geben und nächstes Jahr gern auf ein paar Ska-Festivals spielen

DerDUDE:
Sagt doch was ihr wollt ;-)

NUTS AHEAD
Wenn ihr uns buchen möchtet, freuen wir uns über Anfragen über unseren MySpace Account unter www.myspace.de/nutsahead oder via E-Mail: nuts.ahead@googlemail.com

DerDUDE:
Ich danke euch für dieses informative Interview!


zurück

Weitere Info-Themen:
[Links] [Labels] [Mailorder] [Zines] [Song-Texte] [Interviews (D)] [Interviews (E)]
[Fan-Pages]

Übersicht:
[Ska-Einstieg] [Ska-Infos] [Ska-Bands] [Ska-Konzerte] [Ska-Medien] [zur Startseite]