Interview ABS
dude-logo.gifline2.gif

 

Bandname:
THE PASSIVE FISTS

Mitglieder (Instrumentenzuordnung):
Mers Schäfer - drums, Mr. Trombombolon - trombone/bass, Jack Nickson - guitars/vocals,
Al Chupone - trumpet/guitar/vocals, Mad Hias - vocals/bass

Durchschnittsalter: 26

Gründungsjahr: 2005

Ort/Herkunft: München

Internetadresse: www.passive-fists.com

Datum des Interviews:
09/2007

CD: At the Campus Café - 2006


Die "direkten" Fragen ;-):

DerDUDE:
Hallo! Mal ein paar Fragen direkt zu euch, wenn ich darf?:
Wie würdet ihr eure Musikrichtung als Ska-Band näher charakterisieren?

The Passive Fists:
Mad Hias: "Skaish Punkrock, witzig fand ich mal die Kritik "…klingt wie Lou Bega auf die Toten Hosen"


DerDUDE:
Wie seid ihr auf den Bandnamen gekommen?
The Passive Fists:
Mad Hias: "The Passive Fists, das sind nicht nur wir, sondern all die Leute die auf unsere Konzerte kommen, tanzen, mit uns feiern….wir wollen, dass sich die Leute in unseren Texten selbst erkennen und dadurch ihren eigenen Zugang zu unserer Musik finden. In Gesprächen mit Freunden oder Fremden, die wir auf Konzerten kennen lernen, hört man häufig von einer bestimmten Taubheit, welche bei den Machthabenden gegenüber den Bedürfnissen und Wünschen des gemeinen Pöbels (zu dem wir uns natürlich auch zählen) spürbar ist. Und was machen wir? Der Durchschnittsbürger verbringt doch die meiste Zeit damit, anderen sein Elend zu klagen, anstatt aktiv gegen dieses anzukämpfen. The Passive Fists, das sind all diejenigen, die Versuchen, gegen die Ungerechtheiten und Missstände dieser Welt, seien sie rein persönlicher oder aber auch globaler Natur, anzukämpfen. Nicht mit Waffen, nicht unter dem Deckmantel eines heiligen Krieges, sondern mit friedfertigen Mitteln. Wir versuchen das mit unserer Musik, andere gehen in den Hungerstreik…. ."


DerDUDE:
Welchen Song sollte man sich anhören, um eure Musik am besten kennenzulernen?
The Passive Fists:
Mr Trombombolon: "The Last Rung", derzeit auf unserer HP www.passive-fists.com in der Rubrik "Demo Songs"


DerDUDE:
Welches ist euer Lieblingssong/ -CD?

The Passive Fists:
Mr. Trombombolon: "Mountainside" von the Slackers
Mad Hias: "Life won't wait" von Rancid


DerDUDE:
Welche Ska-Band / Ska-Persönlichkeit hat euch am meisten beeinflußt?

The Passive Fists:
Mr. Trombombolon: Jack Ruby Jr. von the Toasters, Köln 1998
Mad Hias: Da gibt's recht viele: Operation Ivy, the Slackers, Mad Caddies, .…

DerDUDE:
Welche Musikrichtung, neben dem SKA, hat euch am meisten geprägt?

The Passive Fists:
Punk Rock

DerDUDE:
Welche Botschaft möchtet ihr mit eurer Musik vermitteln?

The Passive Fists:
Mad Hias: "Da geb ich dir am besten mal ein Zitat aus einem unserer Songs….

"Get up we're leaving, we'll occupy the capitols today - we got guts, hearts & power in our arms, we got aims to reach, we got a way!
We got hammers and drills, manufacturing skills - we're the owners of the windmills! We are Passive Fists fighting, uniting our brothers and sisters worldwide……"

DerDUDE:
Hat SKA für euch auch eine politische Bedeutung? Wenn ja, welche?

The Passive Fists:
Mad Hias: "Ska schafft es, Punks und Skins zu vereinen, 2 vollkommen unterschiedliche Typen von Mensch finden einen gemeinsamen Nenner und entdecken Gemeinsamkeiten…"

Mr. Trombombolon: "…bei einigen Ska Konzerten trifft man jedoch leider immer wieder Leute, die meinen, bei Ska gäbe es bestimmte Regeln wie man sich zu benehmen oder zu tanzen hat. Demzufolge vermitteln wir schon eine politische Botschaft, denn wir scheißen auf solche Vorschriften!"


Die Fragen zu den Konzerten:


DerDUDE:
Was waren eure besten und schlimmsten Konzertorte?

The Passive Fists:
Mr. Trombolon: "Die besten Konzertorte waren: Emils - Zittau, Sowieso - Peißenberg, Feierwerk und Muffathalle -München"
Mad Hias: "Die Liste der schlechtesten Clubs führt mit Abstand die Monofaktur in München an. Einen beschisseneren Club kanns wohl kaum geben.

DerDUDE:
Wie würdet ihr euer Publikum charakterisieren?

The Passive Fists:
Mad Hias: "Crowdsurfer, Stagediver, Rude Boys und Party People"

DerDUDE:
Was spielt ihr als Zugabe (welchen Song)?

The Passive Fists:
Mr. Trombomolon: "Who killed Rudy?".

DerDUDE:
Mit welcher Band würdet ihr am liebsten zusammen auftreten?

The Passive Fists:
Mad Hias: "Demnächst sind "the Aggrolites" auf Tour, nach der geilen 2ten Scheibe und dem Mitwirken auf Tim Armstrong's Solo Cd wäre es natürlich eine Ehre sie zu supporten"

DerDUDE:
Was uns schon immer beschäftigt, ist die Frage, wie ihr mit Nazi-Skins auf Konzerten umgeht?

The Passive Fists:
Mad Hias: "Null Toleranz gegenüber Nazis! Egal ob Nazi-Skins oder Nazi-Punks, für beide wird es auf einem Passive Fists-Konzert keine Plattform geben!"


Fragen zur Ska-Geschichte:

DerDUDE:
Vielleicht noch ein wenig zum Thema Ska-Geschichte?: Es wird häufig von 1-3 Ska-Welle gesprochen. Inwieweit könnt ihr euch damit identifizieren? Was kommt nach der 3. Ska-Welle? Wie seht ihr die Zukunft des SKA?

The Passive Fists:
Mr. Trombombolon: "Nach der dritten Ska-Welle kommt die musikalische Katastrophe: ein Ska-Tsunamie! Und ich hoffe er spült gleich all die Musiktraditionalisten weg, die glauben, eine Stilrichtung muss sich immer in den gleichen Bahnen bewegen!"

DerDUDE:
Wie kommt es, eurer Meinung nach, dass sich die meisten jungen Bands entweder in Richtung traditional Ska oder Ska-Punk entwickeln?

The Passive Fists:
Mr. Trombombolon: "Das darfst du nicht uns fragen, wir spielen ja Ska-Punk. Vielleicht ist die einfachste Erklärung folgende:
Bands, die mit traditional Ska daher kommen, haben Talent und einen Drang sich expressiv zu beweisen. Oder vielleicht kommen sie ja aus der Volxmusik und hatten einfach die Schnauze voll von dem Zeug. Die anderen, mit dem Punkgedudel, haben es halt nie richtig gelernt!"

DerDUDE:
Warum hat es der Ska so schwer, sich zu etablieren? Ist Ska zum ewigen Schlummerdasein verdammt?

The Passive Fists:
Mr. Trombombolon: "Ska bzw. Ska-Pop hat sich zumindest als Hintergrundmusik für diverse US-Nachmittagssendungen für Leute zwischen 12 und 22 Jahren schon längst etabliert. Fehlt nur noch, dass bei den Simpsons Madness auftreten…… "
Mad Hias: "Ich denke aber, gerade die Tatsache, dass sich Ska im kommerziellen Sinn nie "ausverkauft" hat, ist der Grund dafür, dass Ska nach wie vor die Musik der Arbeiterklasse ist - eben genau so, wie alles mal begonnen hat!"


Schließlich was Allgemeines:


DerDUDE:
Letztlich noch ein paar allgemeine Fragen: Welche Band / Ska-CD würdet ihr den Surfern/Ska-People besonders ans Herz legen wollen? (Mal abgesehen von euren eigenen ;-)

The Passive Fists:
Mr. Trombombolon: "The Aggrolites, obwohl die eher Reggae spielen. Ein cooles Album ist aber auch von the Toasters "Live in London"

DerDUDE:
Wen würdet ihr als den "Godfather of Ska" bezeichnen?

The Passive Fists:
Mad Hias:
"Laurel Aitken? Lee Perry? Richie Senior?
Das einzige was ich dazu sagen kann, ist dass der "Godfather of Ska" definitiv nicht biblischen Ursprungs sein kann, ansonsten wären Langhaarfrisuren in der Szene ja weiter verbreitet. "

DerDUDE:
Welche SKA-Page würdet ihr den Surfern im Netz besonders empfehlen? Welche Favoriten habt ihr?

The Passive Fists:
www.2-tone.de


DerDUDE:
Was steht an nächsten Projekten/ Konzerten an? Wird es eine neue CD geben? Wann kommt sie raus und was wird auf uns zukommen?

The Passive Fists:
Mad Hias: "Wie schon gesagt würden wir die Aggrolites gern supporten, evtl. klappt's auch endlich mal mit la Vela Puerca, außerdem spielen wir noch ein paar Festivals. Irgendwann in der ersten Hälfte 2008 werden wir dann endlich unseren ersten Longplayer aufnehmen, danach werden wir touren was geht. Der Frühling des Jahres 2009 wird dann wohl als "Checkerboard Spring" in die Geschichte eingehen: Unmengen an wild gewordenen Party People werden nach dem Besuch eines Passive Fists Konzerts in einer groß angelegten Moon-Stomp-Demo die Hauptstädte der Welt zerstampfen (dies wird man später mal als "Rude Imperialism" bezeichnen!!), woraufhin wir die Weltherrschaft übernehmen und das "Fists-Empire" gründen werden. Imperative: PEACE, LOVE, UNITY!!!"

DerDUDE:
Wir danken euch für dieses interessante und informative Interview!


zurück

Weitere Info-Themen:[Links] [Labels] [Mailorder] [Zines] [Song-Texte] [Interviews (D)] [Interviews (E)] [Fan-Pages] /table>
Übersicht:
[Ska-Einstieg] [Ska-Infos] [Ska-Bands] [Ska-Konzerte] [Ska-Medien] [zur Startseite]