Interview ABS
dude-logo.gifline2.gif

Bandname:
Reefer Madness

Mitglieder (Instrumentenzuordnung):
8, Robin(voc), Steffen (git),
Pherris(git), Jan (bass),
Lars (drums), frede (altsax),
vali (trompete), bully (baritonsax)

Durchschnittsalter: 19 Jahre

Gründungsjahr: 2003

Ort/Herkunft:Recklinghausen (NRW)


Internetadresse: www.reefermadness.de

CD's (Jahr):
Leaving for Las Vegas (2005)
It goes like this (2003)


Datum des Interviews: 4.5.'05


Die "direkten" Fragen ;-):

Miansha/DerDUDE:
Hallo! Mal ein paar Fragen direkt zu euch, wenn wir dürfen?:
Wie würdet ihr eure Musikrichtung als Ska-Band näher charakterisieren?

Reefer Madness:
Wie das so oft ist, können wir uns hier nicht ernsthaft festlegen - es finden sich sowohl Reggae- als auch Punk- und Jazzeinflüsse in unserer Musik.


Miansha/DerDUDE:
Wie seid ihr auf den Bandnamen gekommen?
Reefer Madness:
Anhand eines alten Filmes...


Miansha/DerDUDE:
Welchen Song sollte man sich anhören, um eure Musik am besten kennenzulernen?
Reefer Madness:
Run, von der Leaving for Las Vegas. Der hat so'n bischen was von allem.


Miansha/DerDUDE:
Welches ist euer Lieblingssong/ -CD?
Welche Ska-Band / Ska-Persönlichkeit hat euch am meisten beeinflußt?
Reefer Madness:
Definitiv die Mad Caddies, später Dr. Ring-Ding und die Skatalites. Beste Platte hier: Dr. Ring-Ding - Big Up!


Miansha/DerDUDE:
Welche Musikrichtung, neben dem SKA, hat euch am meisten geprägt?

Reefer Madness:
In erster Linie Punk, inzwischen aber auch Jazz, Hancock und Davis.

Miansha/DerDUDE:
Welche Botschaft möchtet ihr mit eurer Musik vermitteln?

Reefer Madness:
Habt Spaß Leute, feiert ne Party und tanzt! Wir bemühen uns einfach jedem Konzertbesucher wenigstens ein zustimmendes Kopfnicken abzugewinnen.

Miansha/DerDUDE:
Hat SKA für euch auch eine politische Bedeutung? Wenn ja, welche?

Reefer Madness:
Aufgrund der sehr differenzierten "Ska-Szene" und Geschichte des Ska zeigt der Ska vor allendingen eines auf: Toleranz!


Die Fragen zu den Konzerten:


Miansha/DerDUDE:
Was waren eure besten und schlimmsten Konzertorte?

Reefer Madness:
Hammerkonzerte waren auf jeden Fall die beiden Marler Ska in den Mai's, das Hertener Newcomerfestival und der Ska-Abend in Paderborn.
Als schlimm würden wir wohl kein Konzert bezeichnen, aber einen sehr einsamen Auftritt hatten wir mit SkaQuadrat in Köln.

Miansha/DerDUDE:
Wie würdet ihr euer Publikum charakterisieren?

Reefer Madness:
Wahnsinnige.

Miansha/DerDUDE:
Was spielt ihr als Zugabe (welchen Song)?

Reefer Madness:
Als Zugabe spielen wir normalerweise "Tetris".

Miansha/DerDUDE:
Gibt es ein verrücktes Erlebnis auf einer Tour, welches erzählenswert ist?
Reefer Madness:
Im Kölner MTC haben wir einen Geheimgang entdeckt - und wir haben auf einem Skate Wettbewerb gespielt, bei dem sich keiner der Skater auch nur ansatzweise für das interressiert hat was auf der Bühne passiert ist.

Miansha/DerDUDE:
Mit welcher Band würdet ihr am liebsten zusammen auftreten?

Reefer Madness:
Moon Invaders (Europa)
Rollings und Ska-Para (Asien)
Mad Caddies (N-Amerika)
Skatalites (Süd- & Mittelamerika)

Miansha/DerDUDE:
Was uns schon immer beschäftigt, ist die Frage, wie ihr mit Nazi-Skins auf Konzerten umgeht?

Reefer Madness:
Haben noch nie welche bei einem Konzert gesehen.


Fragen zur Ska-Geschichte:

Miansha/DerDUDE:
Vielleicht noch ein wenig zum Thema Ska-Geschichte?: Es wird häufig von 1-3 Ska-Welle gesprochen. Inwieweit könnt ihr euch damit identifizieren? Wie seht ihr die Zukunft des SKA?

Reefer Madness:
In unserer Musik tauchen sowohl Elemente aus der 1., als auch aus der 3. Welle auf. Reefer Madness ist aber auf jeden Fall eine Third-Wave Band. Generell macht die Welleneinteilung Sinn.
Was kommt nach der 3. Ska-Welle?

Die fünfte!!!
Wie seht ihr die Zukunft des Ska?
Ska wird sich verbreiten, aber gleichzeitig so verrückt bleiben wie er ist.

Miansha/DerDUDE:
Wie kommt es, eurer Meinung nach, dass sich die meisten jungen Bands entweder in Richtung traditional Ska oder Ska-Punk entwickeln?

Reefer Madness:
Two-Tone an sich ist unserer Meinung alleine als Musikrichtung nur schwer verständlich - eine Auseinandersetzung mit den Texten und der Geschichte britischen Ska's ist dort unausweichlich. Somit zieht man sich eher zu dem "aggressiven" Ska/Punk, oder dem "groovigen" TradSka hingezogen. Vielleicht..

Miansha/DerDUDE:
Warum hat es der Ska so schwer, sich zu etablieren?

Reefer Madness:
Ska erfüllt nich die heute typischen Merkmale für populäre Musik: Ska ist weder böse,sexy,schockierend oder sonst etwas. Das passt nicht in das Konzept der heutigen Vermarktungstechniken und somit ist Ska nicht medienpräsent, basiert also weiterhin auf Mund zu Mund Propaganda.

Ist Ska zum ewigem Schlummerdasein verdammt?
Hoffentlich nicht - Ansätze zur weiteren Verbreitung zeigen sich im Moment schon (mehr Konzerte etc.)


Schließlich was Allgemeines:


Miansha/DerDUDE:
Letztlich noch ein paar allgemeine Fragen: Welche Band / Ska-CD würdet ihr den Surfern/Ska-People besonders ans Herz legen wollen? (Mal abgesehen von euren eigenen ;-)

Reefer Madness:
Moon Invaders - s/t
Eine himmlische CD, auf der einfach jeder Ton stimmt und die den Rhythmus direkt in die Beine injiziert.

Miansha/DerDUDE:
Wen würdet ihr als den "Godfather of Ska" bezeichnen?

Reefer Madness:
Don Drummond - einfach unvergleichliche Bläserriffs der alten Schule

Miansha/DerDUDE:
Welche SKA-Page würdet ihr den Surfern im Netz besonders empfehlen? Welche Favoriten habt ihr?

Reefer Madness:
Ska-talk.com //Unausweichlich um auf dem Laufendem zu bleiben.
Allska.de //...mit dem ultimativem Skalender
Derdude-goes-ska.de //Jegliches Grundwissen gibt es dort!
Natürlich www.reefermadness.de


Miansha/DerDUDE:
Was steht an nächsten Projekten/ Konzerten an? Wird es eine neue CD geben? Wann kommt sie raus und was wird auf uns zukommen?

Reefer Madness:
Zunächst gibt es wieder Aufnahmen von neuen, noch schöneren Liedern!
Ausserdem treten wir am 7.7.05. mit der argentinischen Band Karamelo Santo auf, was wohl der bisherige Höhepunkt in unserer Historie wird.

Wird mit Sicherheit eine geben, wir bemühen uns darum auch ein Video o.ä.mit den natürlich virtuos kreativen Liedern auf die Scheibe zu bannen.

Miansha/DerDUDE:
Wir verstummen: Sagt doch was ihr wollt ;-) Kommentare, Anmerkungen von euch!!!...
Reefer Madness:
SCHÖNEN DANK AN ALLE KONZERTBESUCHER UND REEFERMADNESS HÖRER! IHR SEID ECHTN HAUFEN WAHNSINNIGER!!


Miansha/DerDUDE:
Wir danken euch für dieses interessante, informative Interview!


zurück

Weitere Info-Themen:
[Links] [Labels] [Mailorder] [Zines] [Song-Texte] [Interviews (D)] [Interviews (E)] [Fan-Pages]

Übersicht:
[Ska-Einstieg] [Ska-Infos] [Ska-Bands] [Ska-Konzerte] [Ska-Medien] [zur Startseite]