SKA-Interviews
dude-logo.gifline2.gif

Bandname:
Rude Tins

Mitglieder (Instrumentenzuordnung):
trombone - Christian Steiner
alto saxophone - Claudia Widmer
tenor saxophone - Raphael Grüter
trumpet - Yves Jung
guitar/vocals - Thomas Eichmann
keyboard - Niklaus Flükiger
drums - Jonas Oeschger
bass - Fabian Arnold


Durchschnittsalter: 20

Gründungsjahr: 2003

Ort/Herkunft: schweiz


Internetadresse: www.rudetins.ch

CDs (Jahr):
bisher leider noch keine

Datum des Interviews: 04.07.05


Die "direkten" Fragen ;-):


DerDUDE:
Hallo! Mal ein paar Fragen direkt zu euch, wenn wir dürfen?:
Wie würdet ihr eure Musikrichtung als Ska-Band näher charakterisieren?

Rude Tins:
reggae2skapunk. unser repertoire reicht von leichtem Reggae über feurigen ska bis zu kraftvollem Skapunk


DerDUDE:
Wie seid ihr auf den Bandnamen gekommen?
Rude Tins:
rude wurde abgeleitet von den alten jamaicanern welche aus den ghettos kamen und sich rudeboys nannten, und tins (deutsch: büchsen) sollte ein link zu unseren blaesern sein.


DerDUDE:
Welchen Song würdet ihr empfehlen sich anzuhören, um eure Musik am besten kennen zu lernen?
Rude Tins:
? ist eigentlich fast nicht moeglich, da immer irgendeiner unserer stile die ueberhand hat. für ska-punk/ska-core juan oder wanderlust, für ska beat me off oder ganjaman oder reggae unser neustes stück called "wieso?"

DerDUDE:
Welche Ska-Band / Ska-Persönlichkeit hat euch am meisten beeinflusst?

Rude Tins:
mich hat eine punkband am meisten beinflusst, oder ist besser gesagt verantwortlich, dass ich ska machen wollte. MILLENCOLIN ich bin auch durch den punk zum ska gelangt: NOFX. meine erste cd vor vielen jahren nofx - so long and thanks for all the shoes. mittlerweile fïnde ich punk ohne bläser langweilig ;-)

DerDUDE:
Welches ist euer Lieblingssong/ -CD?

Rude Tins:
einer meiner favoriten sind tokio ska paradise orchestra, beide cds und natuerlich millencolin 2te meinung: absolut babylon cirus!!!!!!

DerDUDE:
Welche Musikrichtung, neben dem SKA, hat euch am meisten geprägt?

Rude Tins:
punk

DerDUDE:
Gibt es eine Botschaft, die ihr mit eurer Musik vermitteln wollt?

Rude Tins:
lebensgefühl, freiheit, lebe den moment, gute laune

DerDUDE:
Hat SKA für euch auch eine politische Bedeutung? Wenn ja, welche?

Rude Tins:
ja, lebt alle friedlich zusammen und habt fun


Die Fragen zu den Konzerten:


DerDUDE:
Ein paar Fragen zu euren Konzerten: Was waren eure besten und schlimmsten Konzertorte?

Rude Tins:
besten: PIC brugg, skaarau, kiff aarau
schlimmsten: riniken, box davos, gotthardloch erstfeld

DerDUDE:
Auf SKA-Konzerten findet man ja wirklich die unterschiedlichsten Typen. Wie würdet ihr euer Publikum charakterisieren?

Rude Tins:
jung aber oho ;-) geht geil ab.

DerDUDE:
Was spielt ihr als Zugabe (welchen Song)?

Rude Tins:
einen song der rockt, igor

DerDUDE:
Gibt es ein verrücktes Erlebnis auf einer Tour, welches erzählenswert ist?

Rude Tins:
der nackte bassist von les cameleons in erstfeld vor 30 leuten, davon 20 aus brugg.

DerDUDE:
Mit welcher Band würdet ihr am liebsten zusammen auftreten?

Rude Tins:
ich millencolin, ich babylon circus oder skalariak

DerDUDE:
Was uns schon immer beschäftigt, ist die Frage, wie ihr mit Nazi-Skins auf Konzerten umgeht?

Rude Tins:
bis jetz hatten wir zum glueck noch keine nazis skins an unseren konzerten. oi's jedoch eher (openair skaarau, mr. symarip meets kalles kaviar)


Fragen zur Ska-Geschichte:


DerDUDE:
Vielleicht noch ein wenig zum Thema Ska-Geschichte?: Es wird häufig von 1-3 Ska-Welle gesprochen. Inwieweit könnt ihr euch damit identifizieren? Was kommt nach der 3. Ska-Welle? Wie seht ihr die Zukunft des SKA?

Rude Tins:
ich denke ska wird es in ein paar jahren wohl oder uebel in die hitparaden schaffen :-( und dann einige jahre verweilen, bis er wieder in den untergrund zurueck kehrt

DerDUDE:
Wie kommt es, eurer Meinung nach, dass sich die meisten jungen Bands entweder in Richtung traditional Ska oder Ska-Punk entwickeln?

Rude Tins:
die einten moechten evtl. nur easy musik machen wo es nicht allzusehr abgeht man aber noch gut tanzen kann, die anderen moechten das publikum einfach abartig rocken

DerDUDE:
Warum hat es der Ska so schwer, sich zu etablieren? Ist Ska zum ewigen Schlummerdasein verdammt?

Rude Tins:
nein, aber es braucht zeit. was schnell steigt, sink auch wieder schnell


Schließlich was Allgemeines:


DerDUDE:
Letztlich noch ein paar allgemeine Fragen: Welche Band / Ska-CD würdet ihr den Surfern/Ska-People besonders ans Herz legen wollen? (Mal abgesehen von euren eigenen ;-)

Rude Tins:
les cameleons, studio nine, tokio ska paradise orchestra, rolando and the young soul rebels, babylon circus

DerDUDE:
Wen würdet ihr als den "Godfather of Ska" bezeichnen?

Rude Tins:
laurel aitken, rico rodruigez,don drummond, mr. symarip

DerDUDE:
Welche SKA-Page würdet ihr den Surfern im Netz besonders empfehlen? Welche Favoriten habt ihr?

Rude Tins:
www.derdude-goes-ska.de , skalender, select-yordan, rudetins.ch

DerDUDE:
Was steht an nächsten Projekten/ Konzerten an? Wird es eine neue CD geben? Wann kommt sie raus und was wird auf uns zukommen?

Rude Tins:
über unsere erste cd verraten wir jetzt noch nichts.. nächtste gigs: - 27.08.2005 Open Air Gränichen mit Guadalajara (AUT), Nguru (CH), The Scrutialists feat. Phenomden (CH), No Use For A Name (USA), The Movement (DK), Cataract (CH), Uncommonmenfrommars (FR), Fire In The Attic (DE), Dark Day Dungeon (CH) - 20.08.2005 Musig ide Altstadt, Aarau Open Air Bühne, organisiert durch Verein Aarau Aktiv, Tourismus Aarau - 10.07.2005 OpenRock Purzelair 2005 (Rock am See, Baldegg) mit Open Season (CH), Snitch (CH) & more

DerDUDE:
Wir danken euch für dieses informative Interview!



zurück

Weitere Info-Themen:
[Links] [Labels] [Mailorder] [Zines] [Song-Texte] [Interviews (D)] [Interviews (E)] [Fan-Pages]

Übersicht:
[Ska-Einstieg] [Ska-Infos] [Ska-Bands] [Ska-Konzerte] [Ska-Medien] [zur Startseite]