dude-logo.gifline2.gif

Bandname:
SKA AND PIPES


Mitglieder (Instrumentenzuordnung):

JONAS MISSELHORN (VOCALS & GUITAR)
GERRIT JACOBI (BASS)
STEFFEN KUCZEWSKI (SAX & VOCALS)
RUBEN KNOLL (KEYBOARD & VOCALS)
BRUNO PLATH (DRUMS)


Durchschnittsalter: 20,4

Gründungsjahr: 2006

Ort/Herkunft: ehemals alle aus Salzgitter, jetzt aus Braunschweig, Kassel, Osnabrück, Salzgitter


Internetadressen:
www.myspace.com/skanpipes

Datum des Interviews: 7.1.2009


Die "direkten" Fragen ;-):

DerDUDE:
Hallo! Mal ein paar Fragen direkt zu euch, wenn ich darf?:
Wie würdet ihr eure Musikrichtung als Ska-Band näher charakterisieren?

Ska And Pipes:
In eine Schublade kann man uns nicht stecken, unsere Musik ist ein Mix aus Ska, Punk, Reggae, Blues, Funk und mehr… Wir machen einfach Musik und am Ende kommt was wunderbares raus…

DerDUDE:
Wie seid ihr auf den Bandnamen gekommen?
Ska And Pipes:
Das ist ne ziemlich stupide Sache. Al suns die Idee mit der Band kam, versuchten wir mit unserem rudimentären Englisch, etwas hinzubiegen.
"Ska and Pipes" soll an "Stars and Stripes" erinnern?!?
Funktioniert nicht! Der Name ist auf so eine wunderbare Art und Weise kacke, dass wir auf jedem Plakat anders geschrieben werden und im Radio an einem Abend in 7 verschiedenen Möglichkeiten angesagt wurden. Man soll sich halt nie festlegen!
Das beste Plakat war: The Pipes - HipHop aus Berlin!

DerDUDE:
Welchen Song sollte man sich anhören, um eure Musik am besten kennenzulernen?
Ska And Pipes:
Am Besten doch alle… Vielfalt zeichnet uns aus!

DerDUDE:
Hat euch eine Ska-Band /Ska-Persönlichkeit am meisten beeinflußt?

Ska And Pipes:
Einfach: Sublime

DerDUDE:
Welches ist euer Lieblingssong/ -CD?

Ska And Pipes:
Hat jeder bestimmt seinen eigenen, abr ich denke, "She don´t love me" von Loudog!

DerDUDE:
Welche Musikrichtung, neben dem SKA, hat euch am meisten geprägt?

Ska And Pipes:
Hat auch jeder seine eigenen Wurzeln: Aber ich denke es geht so Richtung "Punk-DeathGrind-HipHop-Reggae"! Von Wizo über die Chilli Peppers zu Sublime und Slime!

DerDUDE:
Gibt es eine Botschaft, die ihr mit eurer Musik vermitteln wollt?

Ska And Pipes:
Das ist schwer zu sagen, wir machen einfach und sind begeistert davon wieviel Menschen wir zusammenbringen können.

DerDUDE:
Hat SKA für euch auch eine politische Bedeutung?

Ska And Pipes:
Wie gesagt, mögen wir die Vielfalt und unser bunt gemischtes Publikum. Diese verschiedenen Subkulturen die auf unseren Konzerten friedlich aufeinander treffen ist die Bestätigung das es möglich ist.


Die Fragen zu den Konzerten:

DerDUDE:
Ein paar Fragen zu euren Konzerten: Was waren eure besten und schlimmsten Konzertorte?
Ska And Pipes:
Wir haben mal auf einem Festival gespielt wo neben uns nur Hardcore Bands waren und dort war es ziemlich schräg zu spielen, da vor uns nur eine Masse stand, die überhaupt nichts wusste mit uns anzufangen, da bei uns ja nicht so oft gemosht wird. Das war schräg. Am Ende haben trotzdem 3 getanzt! Herrlich! J
Unsere bestes Konzert war wohl im Alhambra in Oldenburg mit Skalinka und Rantanplan, da hat alles gepasst. Aber meist ist es immer und überall schön, denn was wir haben ist ein wahr gewordener Traum. Wir fahren für lau durch die Republik, lernen sehr nette Leute kennen und werden überall umsorgt mit Essen, Bier und Bier.

DerDUDE:
Auf SKA-Konzerten findet man ja wirklich die unterschiedlichsten Typen. Wie würdet ihr euer Publikum charakterisieren?
Ska And Pipes:
Sie ist ganz nett! :-/ Nein, kommen schon mehr, und wie gesagt es ist sehr bunt gemischt alles!

DerDUDE:
Was spielt ihr als Zugabe (welchen Song)?
Ska And Pipes:
Hava Nagila!

DerDUDE:
Gibt es ein verrücktes Erlebnis auf einer Tour, welches erzählenswert ist?
Ska And Pipes:
Dürfen wir hier nicht schreiben, sonst liest es noch eine Freundin. J

DerDUDE:
Mit welcher Band würdet ihr am liebsten zusammen auftreten?
Ska And Pipes:
Mit einer "Ska and Pipes Cover" Band!

DerDUDE:
Was mich schon immer beschäftigt, ist die Frage, wie ihr mit Nazi-Skins auf Konzerten umgeht?
Ska And Pipes:
Hatten wir meines Erachtens noch nicht. Was aber leider problematisch ist, ist die rechte Szene in den neuen Bundesländern, wo wir schon des Öfteren Probleme hatten, aber man muss sein Ding durchziehen und darf sich niemals einschüchtern lassen!


Fragen zur Ska-Geschichte:

DerDUDE:
Vielleicht noch ein wenig zum Thema Ska-Geschichte?: Es wird häufig von 1-3 Ska-Welle gesprochen. Inwieweit könnt ihr euch damit identifizieren? Was kommt nach der 3. Ska-Welle? Wie seht ihr die Zukunft des SKA?

Ska And Pipes:
In einem Amsterdamer Laden durften wir nicht spielen, weil wir aus der dritten Welle sind. Ich persönlich scheiße auf so eine Einordnung. Verstehe nicht, warum man immer was einordnen muss…
Die Zukunft des Ska? Ich sach mal… Behände!

DerDUDE:
Wie kommt es, eurer Meinung nach, dass sich die meisten jungen Bands entweder in Richtung traditional Ska oder Ska-Punk entwickeln?

Ska And Pipes:
3 Akkorde kann jeder… Und eventuell sind die Zeiten so duster, dass es mal wieder ne ordentliche Punk-Schelle geben muss, verbunden mite in wenig Tanz.


DerDUDE:
Warum hat es der Ska so schwer, sich zu etablieren? Ist Ska zum ewigen Schlummerdasein verdammt?

Ska And Pipes:
Ich bin ganz froh darüber, nicht irgendwelche Barbies und Kens vor der Bühne stehen zu haben, in der ersten Reihe muss es nach Bier und Schweiß stinken!


Schließlich was Allgemeines:

DerDUDE:
Letztlich noch ein paar allgemeine Fragen: Welche Band / Ska-CD würdet ihr den Surfern/Ska-People besonders ans Herz legen wollen? (Mal abgesehen von euren eigenen ;-)

Ska And Pipes:
Die neue von unseren Ziehhunden von "Loudog" namens "Kito"… www.loudog.de

DerDUDE:
Wen würdet ihr als den "Godfather of Ska" bezeichnen?

Ska And Pipes:
Skatelites? Aber wir hören doch meist Sublime! J

DerDUDE:
Welche SKA-Page würdet ihr den Surfern im Netz besonders empfehlen? Welche Favoriten habt ihr?

Ska And Pipes:
Eure… Hehe! Ansonsten kenn ich ehrlich gesagt keine… Oder mir fällt im Moment keine ein!

DerDUDE:
Was steht an nächsten Projekten/ Konzerten an? Wird es eine neue CD geben? Wann kommt sie raus und was wird auf uns zukommen?

Ska And Pipes:
Wir haben seit Mai 2007 an die 50 Konzerte gespielt und es nicht geschafft ins Studio zu gehen, aber im Sommer 2009 soll es nun endlich angehen und was euch da erwartet! Boah! Unsere Songs auf Silber-Platte… Oder doch Vinyl??

DerDUDE:
Platz für eigene Kommentare, Anmerkungen von euch!!!...

Ska And Pipes:
Danke an Loudog…
Danke an alle die für uns tatsächlich Geld bezahlen und wir freuen uns auf alle folgenden Konzerte und auf unser Leben!

Grüsse

Ruben und die Pipes

DerDUDE:
Ich danke euch für dieses informative Interview!


zurück

Weitere Info-Themen:
[Links] [Labels] [Mailorder] [Zines] [Song-Texte] [Interviews (D)] [Interviews (E)]
[Fan-Pages]

Übersicht:
[Ska-Einstieg] [Ska-Infos] [Ska-Bands] [Ska-Konzerte] [Ska-Medien] [zur Startseite]