Interview ABS
dude-logo.gifline2.gif

Bandname:
SKAPRIFISCHER

Mitglieder (Instrumentenzuordnung):
Marcus Wollenweber: Euphonium, Ventilposaune
Hagen Domaschke: Schlagzeug
Alrik Damm: Trompete
Henrik Richter: Gitarre
Sebastian Stumpf: Trompete
Bernd Fischalek: Bass
Tobias Lipek: Posaune
Kristin Bulnheim: Gesang
Steffen Seiß: Gesang
Alex Philippou: Tasten

Durchschnittsalter: 26

Gründungsjahr: 2003

Ort/Herkunft:Vier von uns sind aus Dresden, drei weitere aus der sächsischen Peripherie und die anderen aus Schwaben, NRW, Thüringen und Hamburch.


Internetadresse: www.skaprifischer.de

Datum des Interviews: September 2005


Die "direkten" Fragen ;-):

Miansha/DerDUDE:
Hallo! Mal ein paar Fragen direkt zu euch, wenn ich darf?:
Wie würdet ihr eure Musikrichtung als Ska-Band näher charakterisieren?

Skaprifischer:
Wir spielen größtenteils im Stil der frühen 60er, man muss uns stilistisch wohl der "ersten Welle" zuordnen. Wir sind eine Cover-Band. Angefangen haben wir natürlich mit Skatalites-Covern, mittlerweile spielen wir alles nach, was 4 Viertel hat.


Miansha/DerDUDE:
Wie seid ihr auf den Bandnamen gekommen?
Skaprifischer:
"Capri-Fischer" ist ein bekannter Schlager aus den 50ern. Da wir von Anfang an auch Seefahrtschnulzen im Programm hatten, kanalisierten wir unser Fernweh in diesem passenden Bandnamen.


Miansha/DerDUDE:
Welchen Song sollte man sich anhören, um eure Musik am besten kennenzulernen?
Skaprifischer:
"Christine Keeler's Army", da haben wir den Skatalites-Klassiker mit dem Thema von "Seven Nation's Army" von den White Stripes vermählt.


Miansha/DerDUDE:
Welches ist euer Lieblingssong/ -CD?

Skaprifischer:
Hagen: Zur Zeit "Allez Les Jaunes!" von Yellow Umbrella.
Marcus: CD "Baciamo le mani" von Roy Paci


Miansha/DerDUDE:
Welche Ska-Band / Ska-Persönlichkeit hat euch am meisten beeinflußt?

Skaprifischer:
Die Skatalites, Dr. Ring Ding, Yellow Umbrella, Ska Trek, Lester Stirling


Miansha/DerDUDE:
Welche Musikrichtung, neben dem SKA, hat euch am meisten geprägt?

Skaprifischer:
Hagen: Wave, Schneideresker Jazz und richtig guter Rock'n Roll
Marcus: Cross over, (Acid) Jazz, Soul
Henrik: Reggae und 68'er Rock'n Roll

Miansha/DerDUDE:
Welche Botschaft möchtet ihr mit eurer Musik vermitteln?
Hat SKA für euch auch eine politische Bedeutung? Wenn ja, welche?
Skaprifischer:
Unsere Musik machen wir in erster Linie, weil wir sie selber mögen. Wenn man Ska mag und spielt, begiebt man sich natürlich auch immer in einen gewissen politischen Dunstkreis. Für uns sind Toleranz und Offenheit sehr wichtig, Gewalt lehnen wir ab.


Die Fragen zu den Konzerten:


Miansha/DerDUDE:
Was waren eure besten und schlimmsten Konzertorte?

Skaprifischer:
Am Meisten fetzt es in den Dresdner Studentenklubs. Schlimm war es mal im Zwickauer Gasometer. Die Leute saßen auf Sofas in einem großen Halbkreis vor der Bühne und glotzten uns an.

Miansha/DerDUDE:
Wie würdet ihr euer Publikum charakterisieren?

Skaprifischer:
Studenten, Skinheads und Gernfeierer aller Art.

Miansha/DerDUDE:
Was spielt ihr als Zugabe (welchen Song)?

Skaprifischer:
Unseren "Heimatstatz Ska".

Miansha/DerDUDE:
Gibt es ein verrücktes Erlebnis auf einer Tour, welches erzählenswert ist?
Skaprifischer:
Es läuft immer alles völlig normal ab und wir leisten uns auch nie persönliche Ausrutscher.

Miansha/DerDUDE:
Mit welcher Band würdet ihr am liebsten zusammen auftreten?

Skaprifischer:
Als Backing-Band für Roland Kaiser.

Miansha/DerDUDE:
Was uns schon immer beschäftigt, ist die Frage, wie ihr mit Nazi-Skins auf Konzerten umgeht?

Skaprifischer:
Es sind fast nie welche da.


Fragen zur Ska-Geschichte:

Miansha/DerDUDE:
Vielleicht noch ein wenig zum Thema Ska-Geschichte?: Es wird häufig von 1-3 Ska-Welle gesprochen. Inwieweit könnt ihr euch damit identifizieren? Was kommt nach der 3. Ska-Welle? Wie seht ihr die Zukunft des SKA?

Skaprifischer:
Am wenigsten können wir mit der sogenannten dritten Welle anfangen, Ska-Core und Ska-Rock sind für uns kein Ska. Dort gibt es zwar einen Offbeat, aber den gibt es auch in böhmischer Blasmusik.

Die Musikindustrie wird den Ska entdecken, von jeder Welle eine Band pro Label. Die letzte unkommerzielle Musikszene ist damit kommerzialisiert, das bringt 5% mehr Wachstum und eine staatskonforme Jugendbewegung. Wir werden alle reich und alt.

Miansha/DerDUDE:
Wie kommt es, eurer Meinung nach, dass sich die meisten jungen Bands entweder in Richtung traditional Ska oder Ska-Punk entwickeln?

Skaprifischer:
Das wird bereits von der Musikindustrie gesteuert.

Miansha/DerDUDE:
Warum hat es der Ska so schwer, sich zu etablieren? Ist Ska zum ewigen Schlummerdasein verdammt?

Skaprifischer:
Wir glauben, dass das bald vorbei ist (siehe "Zukunft des Ska").


Schließlich was Allgemeines:


Miansha/DerDUDE:
Letztlich noch ein paar allgemeine Fragen: Welche Band / Ska-CD würdet ihr den Surfern/Ska-People besonders ans Herz legen wollen? (Mal abgesehen von euren eigenen ;-)

Skaprifischer:
Schaut nach Dresden! Diese Stadt wird die deutsche Ska-Szene erneuern (siehe "Zukunft des Ska").
Anfang 2006 gibt es hier das zweite "Dresden sucht den Superska"-Festival, Infos dazu unter www.superska.de.

Die Skaprifischer empfehlen außerdem folgende Bands (nach Postleitzahlen sortiert): YELLOW UMBRELLA (01), KEN GURU & THE HIGHJUMPERS (01), YELLOW CAP (02), DR. RING-DING (48), SKA TREK (64)

Miansha/DerDUDE:
Wen würdet ihr als den "Godfather of Ska" bezeichnen?

Skaprifischer:
Clement Seymour "Sir Coxsone" Dodd, weil er die Zeichen der Zeit erkannt hat.

Miansha/DerDUDE:
Welche SKA-Page würdet ihr den Surfern im Netz besonders empfehlen? Welche Favoriten habt ihr?

Skaprifischer:
Fiese Frage vom Interviewer! Aber kein Problem:

www.rudis-ska-page.de.tf
oioioi.ru
www.derdude-goes-ska.de
www.ska-talk.org
www.allska.de
www.berlin-ska.de
www.skatime.de


Miansha/DerDUDE:
Was steht an nächsten Projekten/ Konzerten an? Wird es eine neue CD geben? Wann kommt sie raus und was wird auf uns zukommen?

Skaprifischer:
Es wird bald eine CD geben. Wann genau, wissen wir leider selbst noch nicht. Ein paar Aufnahmen sind allerdings schon im Kasten.

Miansha/DerDUDE:
Wir danken euch für dieses interessante, informative Interview!


zurück

Weitere Info-Themen:[Links] [Labels] [Mailorder] [Zines] [Song-Texte] [Interviews (D)] [Interviews (E)] [Fan-Pages] /table>
Übersicht:
[Ska-Einstieg] [Ska-Infos] [Ska-Bands] [Ska-Konzerte] [Ska-Medien] [zur Startseite]