Webmaster Dynamic Interview
www.DerDUDE-Goes-SKA.deline2.gif

www.berlin-ska.de

Grunddaten:

Webportalname:

Berlin-ska.de - ein Portal

Webadresse:

www.berlin-ska.de

Betreiber:

Pate

Alter (freiwillig):

… Sack!

Gastautoren (wenn vorhanden):

 

Branche (Fanzine, Mailorder usw.):

Ska-Portal, Ska-Konzertkalender Berlin

Herkunft:

Berlin

Gründungsdatum:

Weeß ick nich mehr. 3 Jahre? 4?

Musikstile:

Ska, dann noch bischen Ska und dazu etwas Ska

Regionale Eingrenzung (wenn gegeben):

Berlin und Umgebung

Rubriken:

Konzerte, Nighter, Bands, mp3, zines,  Kauforte (Tonträger, Obertrikotagen und Schuhwerk), Tonträger

Updateturnus:

Naja! Schon REGELmässig … (also immer zum Vollmond, aber dann bin ich manchmal etwas launisch 8-) )

Monat des Interviews:

Juni 2005

Newsletter bestellen (Turnus):

 



Inhalt I /  Entstehungsgeschichte:
Wie seid ihr auf den Namen der Webseite gekommen?

Es gab mal ne Band in Berlin, die hießen Skatoon Syndikat und der Sänger von denen kam- weil einem als Band ja immer die Frage gestellt wird: „Und was macht ihr nu GENAU für ne Musik?“-  auf die Idee, als Selbststilbezeichnung „Berlin-Ska“ zu wählen (in Anlehnung NYHC z.B.). Naja, und dann hat sich dieser Sänger auch irgendwann mal die dazugehörige Domain gesichert. Tja, und irgendwann war der Sänger dann nicht mehr der Sänger der Band, aber er hatte den Domainnamen noch und dann dachter er sich: „Mensch, damit muss man doch was machen! So… wenn Leute zu Besuch kommen nach Berlin, oder neue Generationen nachwachsen oder, oder, oder sonst jemand was über Ska in Berlin wissen will, dann sollte es da ne Site geben. Und so geschah es …

Wie sieht das Zielklientel aus?

Berliner und Internationale SkaSociety

Wie sieht die Entstehungsgeschichte aus? Aus welcher Motivation heraus ist die Webseite online gestellt worden?

Siehe oben.

Was hat sich im Laufe der Zeit geändert?

 

Welches sind die Top-Rubriken?

Konzerte, Bands und mp3 werden in dieser Reihenfolge häufig abgefragt.

Was unterscheidet das Webportal von allen anderen?

Das es das beste Portal als Einstieg in die Berliner Ska-Szene ist.

Woher bezieht ihr eure Informationen?

Investigativer Journalismus, „Szenekontakte“, Emails, andere Webzines (voiceofculture.de, flyingska.de)

Gibt es einen Onlineshop? Wenn ja, was gibt es da?

Also wenn’s im Schuhladen Schuhe gibt sollt es in einem Onlineshop äähhh was? genau geben? Aber egal ich hab eh keinen. 

Wie teilt ihr euch die Aufgaben?

One-man Show


Persönliches:
Welches ist eure Lieblingsrubrik?

 

An was arbeitet ihr gerade?

Eine komplette Diskografie der Berliner Skaszene

Was ist euer Lieblingsmusikstil?

Rate mal

Was verbindet euch im Offline-Leben mit eurer Musikszene?

Nighter, Festivals, Freunde, Partys

Viele Webmaster geben relativ schnell auf, wenn sie merken und sehen, wie viel Arbeit so eine Seite machen kann. Was ist euer Erfolgsrezept?

Hab die Seite damals so konzipiert, dass sie (abgesehen von der Rubrik „Termine“ auch mal längere Zeit ohne Aktualisierung auskommen kann, wenn sie denn erstmal im Grundgerüst  fertig ist . Und wenn ich mal wieder Zeit und Bock hab was zu machen und auszubauen, dann ist das ja immer problemlos möglich.

Habt ihr schon einmal überlegt, alles hinzuschmeißen?

Nee, weil die Seite ohne Aktualisierung auskäme und auch einfach nur als History funktionieren würde.

Wo liegen die Grenzen der Seite? Was würdet ihr nicht online setzen?

Meine Fotos : „Ich bei der Einschulung, mein erstes Fahrrad etc.“. Aber obwohl, mir kommt da grad ne lusitge Idee … 8-)


Inhalt II / Allgemeines und Ausblick:
Was sagt ihr zu den gesetzlichen Regelungen (Urheberrecht) in Bezug auf Veröffentlichungen von Songtexten oder Songs auf Webseiten?

Wozu? Ich weiss von nix…8-)

Wohin entwickelt sich euer behandelter Musikstil?

 

Musikwebmaster stecken in einem permanenten Dilemma, Musik subjektiv in Worte zu fassen. Die ein oder andere natürliche, deskriptive Schublade bleibt da kaum aus. Wie geht ihr damit um?
Bands bekommen bei mir in der Bandliste immer die erklärende Bezeichnung, mit der sie auch online sind, selbst wenn das nicht meiner Meinung entspricht ...
Wie sieht die Musik-Online-Welt in 10-15 Jahren aus? Wohin geht der Trend?
Keine oder nur sehr selten neue Musik auf richtigen Tonträgern zu  hause, dafür permanent online mit hyperschneller Verbindung. Musik im permanenten Downloadstream. Handel wird wesentlich vereinfacht werden und neben boomenden Webradios stark mit den Platten-/CDläden komkurieren
Was würdet ihr einem neuen Musik-Webmaster empfehlen, wie er an die Sache herangehen sollte? Worauf muss er/sie achten?

Das ganze erstmal sehr eingegrenzt angehen. Aber Möglichkeiten für späteres Erweitern mit einplanen und optional lassen. Und: schnelle Erfassbarkeit, übersichtliche Gesamtstruktur finde ich erstrebenswert.

Wo surft ihr sonst noch rum? Innerhalb und außerhalb eurer Musikszene?

Voiceofculture.de, wb13.org (GANZ geile Seite, mit vielen Möglichkeiten für die dazugehörige Society/ Posse/ Crew/ wie sagt man heute? Da hat Alion echt was geiles gebaut. Bin ich ja bischen neidisch…)

Gibt es so was wie eine Konkurrenz unter den Musik-Webmastern?

Naja, bischen! „Oh was der hat mit denen jetzt n Interview gemacht? Wie kommt die Schlampe den an diese Stars ran?“ und „Was? Soviel visits hast du nie , Alter!? Das glaub ich dir nich.“, „Wieso steht der auf der Gästeliste mit seinem ranzigen seitchen?“. 8-)  Naja, bin andrerseits aber mit z.b. voiceofculture.de auch gut befreundet


Was steht Neues auf der Webseite an? Was sind die mittel- und langfristigen Ziele?

Sagt doch, was ihr wollt! Kommentare und Anmerkungen von euch.

DerDudegoesSka.de ist ne schöne, sehr inhaltsreiche hp, aber ziemlich vermöhlt, finde ich, einigermassen unklar in der Benutzerführung nach meinem Gefühl und – was auch an der Reichhaltigkeit liegt- etwas unübersichtlich. Und sonst na ja, ach wissta ich bin ja jetzt wieder Single nach vielen Jahren und so, wenn ihr jemanden kennt, der cool ist und in Berlin ne Zimmer sucht… ich mein Frauen sind doch letzlich alle Scheisse oder, aber die Kerle sind ja auch nicht besser, oder? Naja siehste! Und : Ich glaub nicht das wir Weltmeister werden, als nee, echt nicht, nich mit den Gurken! Und die Politiker kannste sowieso alle in der Pfeife rauchen! Also echte mal! 

Wir danken dir/euch für das informative Interview!
[Rückantworten/Fragen] [Andere Interviews] Eure Nachfragen an den behandelten Webmaster?


Übersicht:
[Ska-Einstieg] [Ska-Infos] [Ska-Bands] [Ska-Konzerte] [Ska-Medien] [zur Startseite]