dude-logo.gifline2.gif

Bandname:
Circus Pinot

Mitglieder (Instrumentenzuordnung):

Bogo - Gesang / Leo - Drums / Philipp -
Bass / Gregor - Gitarre; Alex - Orgel / Fritzi - Alt-Sax / Felix - Trompete
/ Tobi - Posaune / Ludwig - Alt-Sax


Durchschnittsalter: 16+

Gründungsjahr: 2006

Ort/Herkunft: Berlin


Internetadresse: www.circus-pinot.de

CD:
Vorhang Auf (Demo-Tape), 2006

Datum des Interviews: 28.03.2007


Die "direkten" Fragen ;-):

DerDUDE:
Hallo! Mal ein paar Fragen direkt zu euch, wenn ich darf?:
Wie würdet ihr eure Musikrichtung als Ska-Band näher charakterisieren?

Circus Pinot:
Ska, manche sagen zwar Ska Punk oder sowas und auf manchen Flyern steht Rock, aber wir spielen SKA!

DerDUDE:
Wie seid ihr auf den Bandnamen gekommen?
Circus Pinot:
Irgendwie stand da ne Flasche Pinot Wein im Regal und da manche Leute sagen, Ska Musik klingt wie Cirkus Musik, entstand dann Circus Pinot.

DerDUDE:
Hat euch eine Ska-Band /Ska-Persönlichkeit am meisten beeinflußt?

Circus Pinot:
Schwer zu sagen. Vielleicht n bischen Tiefenrausch aber eigenddlich sind wir doch schon sehr selbstständig

DerDUDE:
Welches ist euer Lieblingssong/ -CD?

Circus Pinot:
Na alle natürlich!

DerDUDE:
Welche Musikrichtung, neben dem SKA, hat euch am meisten geprägt?

Circus Pinot:
Also die Geschmäcker der Musik gehen weit auseinander. Angefangen natürlich bei Ska über Soul und Jazz bis zu Punk, Funk und auch Metal ist alles dabei. Und das meiste fließt wahrscheinlich irgendiwe mit ein.. wenn auch nicht alles;) .

DerDUDE:
Gibt es eine Botschaft, die ihr mit eurer Musik vermitteln wollt?

Circus Pinot:
Feiert, seit friedlich und erfreut euch an guter Musik!

DerDUDE:
Hat SKA für euch auch eine politische Bedeutung?

Circus Pinot:
Nein wohl eher nicht. Wer sich unsere Texte schon mal genauer angehört hat, der hat wohl gemerkt, das wir unpolitische freie Texte haben.


Die Fragen zu den Konzerten:

DerDUDE:
Ein paar Fragen zu euren Konzerten: Was waren eure besten und schlimmsten Konzertorte?
Circus Pinot:
In anbetracht unseres bis jetzt relativ kurzen bestehens von einem Jahr, sind bis jetz die meisten Konzerte gut gewesen. Und selbst wenn mal nicht so viel getanzt wurde, immerhin eine Auftrittserfahrung mehr.

DerDUDE:
Auf SKA-Konzerten findet man ja wirklich die unterschiedlichsten Typen. Wie würdet ihr euer Publikum charakterisieren?
Circus Pinot:
Fantastische Stimmungsmacher.

DerDUDE:
Gibt es ein verrücktes Erlebnis auf einer Tour, welches erzählenswert ist?
Circus Pinot:
Also nicht von einer Tour aber von einem Konzert. Es ist nämlich manches nicht immer ganz klar. und darum erfahren manche Mitglieder der Band erst am selben Abend das ein Konzert ansteht oder kommen erst 10 Minuten vor Auftrittbeginn

DerDUDE:
Was mich schon immer beschäftigt, ist die Frage, wie ihr mit Nazi-Skins auf Konzerten umgeht?
Circus Pinot:
Also bis jetzt hatten wir das Glück, das noch keine da waren und selbst wenn würden die wahrscheinlich bald wieder verscheinden.


Schließlich was Allgemeines:

DerDUDE:
Letztlich noch ein paar allgemeine Fragen: Welche Band / Ska-CD würdet ihr den Surfern/Ska-People besonders ans Herz legen wollen? (Mal abgesehen von euren eigenen ;-)

Circus Pinot:
Also zum Beispiel ist "Madness" sehr gut oder "The Specials" aber vor Ort hier in Berlin Musik von "The Special Guests"

DerDUDE:
Wen würdet ihr als den "Godfather of Ska" bezeichnen?

Circus Pinot:
Na ja wahrscheinlich erledigt sich das von alleine: Desmond Dekker.

DerDUDE:
Was steht an nächsten Projekten/ Konzerten an? Wird es eine neue CD geben?
Wann kommt sie raus und was wird auf uns zukommen?
Circus Pinot:
Zur Zeit sind wir im Studio, um mal wieder ein paar Lieder aufzunehmen. Ende April in allen Läden erhältlich;)

DerDUDE:
Ich danke euch für dieses Interview!


zurück

Weitere Info-Themen:
[Links] [Labels] [Mailorder] [Zines] [Song-Texte] [Interviews (D)] [Interviews (E)]
[Fan-Pages]

Übersicht:
[Ska-Einstieg] [Ska-Infos] [Ska-Bands] [Ska-Konzerte] [Ska-Medien] [zur Startseite]