dude-logo.gifline2.gif

Bandname:
EZZO

Mitglieder (Instrumentenzuordnung):

Jochen (Schlagzeug, Vocals)
Simon
(Gitarre, Vocals)
Chris
(Bass, Vocals)
Jakob
(Gitarre, Trompete)
Jamie
(Posaune)
Sepp
(Trompete)


Durchschnittsalter: 22

Gründungsjahr: 2002

Ort/Herkunft: Holzgerlingen bei Stuttgart


Internetadresse: www.ezzo-ska.de

CDs:
2003 - summersongs ep
2004 - chupa el culo ep
2005 - skaum zu glauben
2006 - kickass ska

Datum des Interviews: 09.02.2007


Die "direkten" Fragen ;-):

DerDUDE:
Hallo! Mal ein paar Fragen direkt zu euch, wenn ich darf?:
Wie würdet ihr eure Musikrichtung als Ska-Band näher charakterisieren?

Ezzo:
Wie der Name von unserem neuesten Album schon sagt: Kickass Ska.
Ist also genauer gesagt ein Mix aus Ska Punk und Reggae.

DerDUDE:
Wie seid ihr auf den Bandnamen gekommen?
Ezzo:
Als wir damals als kleine 3-Mann Punk Band angefangen haben, braucheten wir natürlich auch einen aussagekräftigen "punk"Namen. also wollten wir uns "azzhole" nennen. Bei unserem ersten Kontert ist dann bei den Flyern wohl irgandwas schiefgelaufen...
Wir hatten dem Veranstalter am Telefon gesagt, dass wir "azzhole" mit 2 "Z" sind.... naja und dann waren wir halt "EZZO". Hat also nix mit der Esso Tanke zu tun.

DerDUDE:
Welchen Song sollte man sich anhören, um eure Musik am besten kennenzulernen?
Ezzo:
Da gehn die Meinungen auseinander. Der Song, mit dem wir hier in unserer Region ziemlich bekannt geworden sind, ist ohne Frage "Gina Wild". Aber sonst sind "New Day" , "Bad Date" und "We have fun" auch Songs die man sich anhören muss!!! Und die restlichen natürlich auch.

DerDUDE:
Hat euch eine Ska-Band /Ska-Persönlichkeit am meisten beeinflußt?

Ezzo:
Unsere Bläser gehen da eher in die Ska-Jazz Ecke. Wie Rotterdam Ska-Jazz Foundation. Die Saiten- und Trommelfraktion steht da schon eher auf Skapunk wie von Mad Caddies, Rantanplan, Rancid...

DerDUDE:
Welches ist euer Lieblingssong/ -CD?

Ezzo:
Rancid - and out come the wolves, Jaya the Cat - first beer of a new day.

DerDUDE:
Welche Musikrichtung, neben dem SKA, hat euch am meisten geprägt?

Ezzo:
Punkrock natürlich!

DerDUDE:
Gibt es eine Botschaft, die ihr mit eurer Musik vermitteln wollt?

Ezzo:
Eingenlich wollen wir in erster Linie die Lebensfreude vermitteln, die diese schöne Offbeat Musik zu bieten hat. Natürlich haben wir auch Botschaften in einigen unsrer Songs, die klar gegen Rechts gehen, aber auch sinnlose Sauflieder die einfach nur zum Spass machen da sind.

DerDUDE:
Hat SKA für euch auch eine politische Bedeutung?

Ezzo:
Die Musik die wir hören, hat immer irgendwo den politischen Hintergrund gegen Rassismus zu sein. Und so solls auch sein!


Die Fragen zu den Konzerten:

DerDUDE:
Ein paar Fragen zu euren Konzerten: Was waren eure besten und schlimmsten Konzertorte?
Ezzo:
Schlimm: große, leere Hallen. Schön: kleine, volle Clubs/Kneipen.
Sehr schöne Erlebnisse hatten wir auch immer im Universum (Club in Stuttgart).

DerDUDE:
Auf SKA-Konzerten findet man ja wirklich die unterschiedlichsten Typen. Wie würdet ihr euer Publikum charakterisieren?
Ezzo:
Teils Teils. Es gibt viele Punks, Hippies und Skins die unsere Konzerte besuchen, aber auch viele jüngere die man jetzt nicht als Punks und Skins identifizieren würde. Das ist ja das schöne am SkaPunk, da treffen sich alle "Gruppen".

DerDUDE:
Was spielt ihr als Zugabe (welchen Song)?
Ezzo:
Immer unterschiedlich. Beim letzten Konzert war es der Song "Skabadabadu".

DerDUDE:
Gibt es ein verrücktes Erlebnis auf einer Tour, welches erzählenswert ist?
Ezzo:
Es gab einige Alkoholexzesse die sehr lustig für die Besoffenen in der Band waren und sehr nervig für die Nichtbesoffenen waren.
Aber das gibts wohl bei jeder Band. Ansonsten nur die üblichen Sachen, wie Wurschscheibenschlacht im Backstageraum.

DerDUDE:
Mit welcher Band würdet ihr am liebsten zusammen auftreten?
Ezzo:
NOFX, Rancid, Mad Caddies..

DerDUDE:
Was mich schon immer beschäftigt, ist die Frage, wie ihr mit Nazi-Skins auf Konzerten umgeht?
Ezzo:
Solche lassen wir erst gar nicht rein! Und wenn blöde Spüche auf die Bühne kommen, sind wir immernoch lauter!


Fragen zur Ska-Geschichte:

DerDUDE:
Vielleicht noch ein wenig zum Thema Ska-Geschichte?: Es wird häufig von 1-3 Ska-Welle gesprochen. Inwieweit könnt ihr euch damit identifizieren? Was kommt nach der 3. Ska-Welle? Wie seht ihr die Zukunft des SKA?

Ezzo:
Zum Glück ist Ska nicht so Kommerziell wir mancher Punk geworden. Dennoch merkt man schon, dass es mehr Bands wir früher gibt, aber wenn was gutes dabei rauskommt, wieso nicht. Dann gibts mehr Skakonzerte!!!

DerDUDE:
Wie kommt es, eurer Meinung nach, dass sich die meisten jungen Bands entweder in Richtung traditional Ska oder Ska-Punk entwickeln?

Ezzo:
Wir haben uns ja auch in die Skapunk Richtung entwickelt. Und bei uns kam es, weil wir eine Punkband waren.


DerDUDE:
Warum hat es der Ska so schwer, sich zu etablieren? Ist Ska zum ewigen Schlummerdasein verdammt?

Ezzo:
Wieso Schlummerdasein?? Ist doch gut, dass man für eine Skaband nicht 50  bezahlen muss, um die in einer riesen Halle zu sehen.
Es gibt so viel geilen Ska in kleinen Clubs und da gehört er auch hin. Das gehört doch irgendwie zum Image.


Schließlich was Allgemeines:

DerDUDE:
Letztlich noch ein paar allgemeine Fragen: Welche Band / Ska-CD würdet ihr den Surfern/Ska-People besonders ans Herz legen wollen? (Mal abgesehen von euren eigenen ;-)

Ezzo:
Yakuzi, sehr geiler Skapunk aus Pforzheim, oder Jaya the Cat, aus Holland/USA.
www.yakuzi.de & www.jayathecat.com

DerDUDE:
Wen würdet ihr als den "Godfather of Ska" bezeichnen?

Ezzo:
Tim Armstrong (Rancid).

DerDUDE:
Welche SKA-Page würdet ihr den Surfern im Netz besonders empfehlen? Welche Favoriten habt ihr?

Ezzo:
www.file-under-ska.de (Skaradio in Stuttgart)

DerDUDE:
Was steht an nächsten Projekten/ Konzerten an? Wird es eine neue CD geben?

Ezzo:
Werden erstmal mitte Feb. unser 2. unplugged Konzert im Irish Pub Sindelfingen geben, dann einige Konzert in Baden Württemberg. Anfang Sommer 07 Planen wir eine kleine Deutschlandtour.
Ein neues Album wird es auf jeden Fall geben.

DerDUDE:
Wann kommt sie raus und was wird auf uns zukommen?

Ezzo:
Wir hoffen, dass sie im Herbst 2007 rauskommt. Sind schon schwer am produzieren. Aber es wird sehr sehr geil werden!!!

DerDUDE:
Platz für eigene Kommentare, Anmerkungen von euch!!!...

Ezzo:
Erstmal danke an den Dude! Hat Spass gemacht, dass Interview auszufüllen und hoffen auf einige schöne Konzerte in Koblenz und in der restlichen Welt. Die Welt braucht EZZO!

DerDUDE:
Ich danke euch für dieses ausführliche und informative Interview!


zurück

Weitere Info-Themen:
[Links] [Labels] [Mailorder] [Zines] [Song-Texte] [Interviews (D)] [Interviews (E)]
[Fan-Pages]

Übersicht:
[Ska-Einstieg] [Ska-Infos] [Ska-Bands] [Ska-Konzerte] [Ska-Medien] [zur Startseite]