Interview ABS
dude-logo.gifline2.gif

Bandname:
HiCCUPS

Mitglieder (Instrumentenzuordnung):
Ajax: Gesang
Steffen: Schlagzeug
Tommi: Bass
Ralle: Gitarre
Witti: Orgel
Janet: Tenor sax
Jan: Bariton sax
Stefan: Posaune
Christian: Trompete
Sveni: Technik

Durchschnittsalter: 27,1 um genau zu sein. Einer reißt alles raus, von 23 bis 35 ist alles dabei.

Gründungsjahr: 1996

Ort/Herkunft: Magdeburg in irgendeiner Kneipe, wie so oft.


Internetadresse: www.hiccups.de

CD's (Jahr): ):"Demo 97" 1997 EP, "Jetlag" 1999 EP und mehrere Samplerbeiträge z.B. "Grüsse von der Ostfront Vol.2", "Eastend Sampler", "This is Ska" 6 Jahre Roßlauer Skafestival,"Fire Inside-Germany", Online Sampler", "Ska Attak 3" und 2005 gibts nen Live Album, hoffentlich

Datum des Interviews: Heute, irgendwann Ende Mai.


Die "direkten" Fragen ;-):

Miansha/DerDUDE:
Hallo! Mal ein paar Fragen direkt zu euch, wenn ich darf?:
Wie würdet ihr eure Musikrichtung als Ska-Band näher charakterisieren?

HiCCUPS:
Lag bei Redaktionsschluss noch nicht vor.
Kann man schwer beschreiben, am besten anhören.


Miansha/DerDUDE:
Wie seid ihr auf den Bandnamen gekommen?
HiCCUPS:
Wie sollte es anders sein, natürlich im Suff. Kinder und Besoffene haben Glück.


Miansha/DerDUDE:
Welchen Song sollte man sich anhören, um eure Musik am besten kennenzulernen?
HiCCUPS:
Wir denken an einem Song kann man das nicht festmachen, den besten Eindruck verschafft man sich auf einem Konzert, da wir viele verschiedene Stilrichtungen spielen.


Miansha/DerDUDE:
Welches ist euer Lieblingssong/ -CD?

HiCCUPS:
Das ändert sich ständig und ist bei 9 Leuten auch nicht immer das Gleiche.
Zur Zeit sind es die "Cherry Poppin Daddies" und "Pietasters".


Miansha/DerDUDE:
Welche Ska-Band / Ska-Persönlichkeit hat euch am meisten beeinflußt?

HiCCUPS:
Viele verschiedene und auch nicht immer Ska Bands.


Miansha/DerDUDE:
Welche Musikrichtung, neben dem SKA, hat euch am meisten geprägt?

HiCCUPS:
Da war von Klassik bis Punk alles dabei.

Miansha/DerDUDE:
Welche Botschaft möchtet ihr mit eurer Musik vermitteln?

HiCCUPS:
Einfach nur Spass haben.

Miansha/DerDUDE:
Hat SKA für euch auch eine politische Bedeutung? Wenn ja, welche?

HiCCUPS:
Politik ist und bleibt für uns im Ska bedeutungslos. PC ist nicht unser Ding.


Die Fragen zu den Konzerten:


Miansha/DerDUDE:
Was waren eure besten und schlimmsten Konzertorte?

HiCCUPS:
Glücklicherweise fehlt uns die Fähigkeit sich an schlechte Konzerte zu erinnern.
Unsere besten waren die Festivals in Potsdam, Roßlau und Force Attak, aber auch im SO 36 mit Bad Manners und Mothers Pride, an dieser Stelle Grüsse nach Berlin. Es war herrlich!

Miansha/DerDUDE:
Wie würdet ihr euer Publikum charakterisieren?

HiCCUPS:
Früher waren es überwiegend Punks und Glatzen, heute ist es stark gemischt, auf jeden Fall hart im Nehmen!!!

Miansha/DerDUDE:
Was spielt ihr als Zugabe (welchen Song)?

HiCCUPS:
Meistens 1-2 Klassiker (Message, Ska, Ska, Ska) und sonst Eigene die je nach Stimmung verschieden sind.

Miansha/DerDUDE:
Gibt es ein verrücktes Erlebnis auf einer Tour, welches erzählenswert ist?
HiCCUPS:
Nein! (alle lachen)das würde den Rahmen des Interviews sprengen, irgendwas passiert immer.

Miansha/DerDUDE:
Mit welcher Band würdet ihr am liebsten zusammen auftreten?

HiCCUPS:
Das ist uns relativ egal, Hauptsache wir können schön feiern.

Miansha/DerDUDE:
Was uns schon immer beschäftigt, ist die Frage, wie ihr mit Nazi-Skins auf Konzerten umgeht?

HiCCUPS:
Normalerweise kreuzen diese Idioten auf Ska Konzerten nicht auf, wir hatten jedenfalls noch keine derartigen Erlebnisse und das ist auch gut so.


Fragen zur Ska-Geschichte:

Miansha/DerDUDE:
Vielleicht noch ein wenig zum Thema Ska-Geschichte?: Es wird häufig von 1-3 Ska-Welle gesprochen. Inwieweit könnt ihr euch damit identifizieren? Was kommt nach der 3. Ska-Welle? Wie seht ihr die Zukunft des SKA?

HiCCUPS:
Wir fühlen uns keiner Welle zugehörig und spielen aus allen "Wellen" beeinflusste Stücke.
Hauptsache schöne Musik und Spaß, dann passt das schon.

Miansha/DerDUDE:
Wie kommt es, eurer Meinung nach, dass sich die meisten jungen Bands entweder in Richtung traditional Ska oder Ska-Punk entwickeln?

HiCCUPS:
Keinen blassen Schimmer, wir haben uns nie entschieden eine bestimmte Richtung zu spielen.
Wieso das junge Bands machen wissen wir nicht, vielleicht sind sie beeinflusst von Ihrer derzeitigen Lieblingsmusik, oder Band und wollen dann auch so klingen.

Miansha/DerDUDE:
Warum hat es der Ska so schwer, sich zu etablieren? Ist Ska zum ewigen Schlummerdasein verdammt?

HiCCUPS:
Hat es der Ska wirklich so schwehr? unserer Meinung nach findet man doch sehr viele Ska Stücke z.B.in der Werbung und überhaupt im Fernsehen und im Radio und im Gegensatz zu Früher wissen mittlerweile sehr viele Leute was damit anzufangen. Auch sogenannte "Grosse Bands" wie z.B. Farin Urlaub oder eben Die Ärzte greifen auf den Ska zurück und haben damit Erfolg. Und ehrlich gesagt stört uns das keineswegs, dass man mit Ska keine Millionen verdienen kann. Wie gesagt: der Spass zählt und nicht wie viele Platten wir verkaufen!!!


Schließlich was Allgemeines:


Miansha/DerDUDE:
Letztlich noch ein paar allgemeine Fragen: Welche Band / Ska-CD würdet ihr den Surfern/Ska-People besonders ans Herz legen wollen? (Mal abgesehen von euren eigenen ;-)

HiCCUPS:
Oh da gibts ne Menge! Also versuchen wir es mal: Die Skandal Sampler, Skatalites, Cherry Poppin Daddies, Pietasters,
Specials, The Clash, die Trojan Sampler...und und und

Miansha/DerDUDE:
Wen würdet ihr als den "Godfather of Ska" bezeichnen?

HiCCUPS:
Keinen speziellen, es gibt und gab viele sehr gute Ska Musiker und es wäre ungerecht einem allein diesen "Titel" zu verleihen.

Miansha/DerDUDE:
Welche SKA-Page würdet ihr den Surfern im Netz besonders empfehlen? Welche Favoriten habt ihr?

HiCCUPS:
Naja es gibt schon ne Menge schöner Seiten, aber da soll es eine geben die nennt sich derdude-goes-ska.de ;o)ja und ansonsten vielleicht Boxhamsters, Manu Chao (verrückt), Happy Tree Friends (cool)


Miansha/DerDUDE:
Was steht an nächsten Projekten/ Konzerten an? Wird es eine neue CD geben? Wann kommt sie raus und was wird auf uns zukommen?

HiCCUPS:
Ah... Ohrenaua... weiter nächste Frage!

Es wird 2005 nen Live Album geben auf dem wir hoffentlich unsere Live Qualitäten zeigen können.

Auf Tour sind wir natürlich auch z.B. auf dem Roßlauer Ska Fest und in der ersten Juni Woche gibt es ne kleine Club Tour mit Sisiema Sonoro Skartel aus Kolumbien, am besten unter HiCCUPS.de nachschauen und uns besuchen kommen.

Miansha/DerDUDE:
Wir verstummen: Sagt doch was ihr wollt ;-) Kommentare, Anmerkungen von euch!!!...
HiCCUPS:
Zitat: Aufsteh`n aufeinander zugeh`n voneinander lernen miteinander umzugehn!;o)

Danke fürs Interview und Grüsse an alle Ska Fans, besucht uns im Internet oder besser auf einem unserer Konzerte.

Miansha/DerDUDE:
Wir danken euch für dieses interessante, informative Interview!


zurück

Weitere Info-Themen:[Links] [Labels] [Mailorder] [Zines] [Song-Texte] [Interviews (D)] [Interviews (E)] [Fan-Pages] /table>